Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Brennende Autos

Erftstadt-Gymnich (ots) - In der Nacht zum Samstag wurden in Gymnich drei parkende Autos durch Brände komplett zerstört.

Am Samstag (27. Dezember), 03.15 Uhr, bemerkte ein 18-jähriger Gymnicher einen brennenden VW Polo auf dem Kunibertusplatz in Gymnich. Das Feuer griff schnell auf einen Audi über. Obwohl die Feuerwehr Löschschaum einsetzte, brannten die PKW komplett aus. Gegen 03.30 Uhr meldete ein LKW-Fahrer einen weiteren PKW-Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte der Smart lichterloh auf dem Pendlerparkplatz an der Landstraße 295 in Höhe der Autobahnauffahrt Gymnich. Auch dieses Fahrzeug brannte komplett aus. Es entstand ein Gesamtschaden von mindestens 18.000 Euro. Hinweise nimmt das Regionalkommissariat in Kerpen unter Rufnummer 02233/52-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: