Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall aufgrund Alkoholeinwirkung

Bedburg (ots) - Etwa 17.500 Euro Schaden entstand bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag, gegen 00:25 Uhr.

Ein 28-jähriger Pkw-Führer verlor in Bedburg-Rath auf der Grevenbroicher Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte eine Verkehrsinsel. Der darauf stehende Baum mit einem Durchmesser von etwa 25 cm wurde entwurzelt. Anschließend prallte der Pkw gegen eine linksseitige Mauer und kam dort schwer beschädigt zum Stehen. Durch umher fliegende Pkw- und Mauerteile wurde weiterhin ein geparktes Fahrzeug beschädigt.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellten die Beamten fest, dass der Unfallverursacher alkoholisiert war. Der vor Ort durchgeführte Atem-Alkoholtest ergab etwa 1,66 Promille.

Daraufhin wurde der Mann der Polizeiwache Bergheim zugeführt. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: