Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Geld aus der Registrierkasse gestohlen

Kerpen-Sindorf (ots) - Drei verdächtige Männer entdeckte ein Ladenbesitzer um 23.10 Uhr vor seinem Fahrradgeschäft, nachdem das Ladentürsignal ihn aufmerksam gemacht hatte. Einer der Männer kam gerade aus dem Geschäft und lief mit den anderen in Richtung Bahngleise weg. Der Ladeninhaber sah die Männer am Donnerstag (04. September) aus dem Fenster seiner Wohnung in der Markusstraße. Bei einer Überprüfung im Laden bemerkte er, dass die Eingangstür aufgebrochen war und die Registrierkasse geöffnet war. Mehrere 100 Euro Bargeld und ein IPod fehlten. Eine Nahbereichsfahndung der herbeigerufenen Polizei verlief ergebnislos. Der Mann, der aus dem Geschäft kam, trug dunkle Jeans und eine Jeansjacke. Er hatte einen weißen Karton 10 x 15 x 50 cm dabei. Der zweite trug dunkle Jeans und eine Trainingjacke mit weißer Beschriftung auf dem Rücken. Der dritte hatte kurze blonde Haare, trug ein weißes Oberteil und eine Joggingjacke. Die Polizei bittet Zeugen sich beim Regionalkommissariat Kerpen, Telefon 02233-520, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: