Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zeugen beobachteten vier Täter bei Einbruch

Bergheim (ots) - Die Einbrecher stiegen am helllichten Tag über ein Dachfenster in ein Einfamilienhaus ein. Sie stahlen eine Kamera.

Am Donnerstag (21. August) um 15.40 Uhr wurde ein 60-jähriger Hausbesitzer, der nicht zu Hause war, telefonisch von Zeugen darüber informiert, dass gerade in sein Haus eingebrochen wird. Sie beobachteten vier Männer auf dem Grundstück des Einfamilienhauses in der Sandstraße. Diese stiegen auf das Vordach im Garten und öffneten ein Dachfenster. Dadurch stiegen sie in das Haus ein. Schubladen und Schränke wurden von den Tätern durchsucht. Sie stahlen eine Spiegelreflexkamera. Als der Besitzer circa fünf Minuten später an seinem Haus eintraf, waren die Täter bereits geflüchtet. Einer der Männer war circa 160 Zentimeter groß und trug eine blaue Jeans mit einem schwarzen Pullover. Ein anderer Täter war von sehr kräftiger Statur und trug einen hellgrauen Pullover.

Die Polizei rät, bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei zu verständigen. Sie bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Telefon 02233-520 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: