Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1260) Taxifahrer überfallen - Täter flüchtig

    Erlangen (ots) - Am Mittwoch, 23.07.2008, kurz vor Mitternacht, überfiel ein bisher unbekannter Mann einen Taxifahrer, dem er die Geldbörse mit etwa 30 Euro Inhalt entwendete.

    Der 37-jährige Taxifahrer war gegen 23.00 Uhr zu einer Fahrt in die Fließbachstraße 14 gerufen worden. Dort auf der Straße erwartete ihn ein junger Mann. Zusammen mit dem Taxifahrer verlud er zunächst ein versperrtes Mountainbike in den Kofferraum des Pkw. Als sich der 37-Jährige von ihm abwandte, um ins Taxi einzusteigen, schlug ihn der Unbekannte plötzlich von hinten nieder. Der Taxifahrer ging kurz zu Boden und musste mit ansehen, wie der Täter die Fahrertüre öffnete, seine dort abgelegte Geldbörse entnahm und mit ihr davon rannte. Der Taxifahrer erlitt durch die Schläge Prellungen am Kopf und Oberkörper. Fahndungsmaßnahmen der Erlanger Polizei blieben erfolglos. Der unbekannte Täter ist 1,75 m groß, zwischen 20 und 25 Jahre alt, schlank und wird als Mischling beschrieben. Er hat dunkle kurze Haare und trug zur Tatzeit eine kurze Hose und eine Tarnjacke. Das von ihm am Tatort zurückgelassene Fahrrad dürfte nach bisherigen Ermittlungen der Kripo Erlangen von dem Täter zur Vorbereitung des Überfalls entwendet worden sein. Es handelt sich um ein silber-schwarzes Mountainbike der Marke Mountain-Disc GXTE, ist am vorderen Rad mit schwarzem Schutzblech versehen und mit einer 27-Gang-Schimano-Schaltung sowie einem Sigma Sport 800-Tacho ausgerüstet. Das Fahrrad war mit einem Abus-Metallgliederschloss versperrt.

    Im Zusammenhang mit der Tat interessiert die Kriminalpolizei Erlangen insbesondere

    1. Wer kann Hinweise auf den Täter geben? 2. Wer ist Besitzer des bezeichneten Mountainbikes?

    Sachdienliche Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 an die Kriminalpolizei Erlangen.

    Michael Gengler/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: