Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuber gefasst und geständig

Pulheim (ots) - Bereits in der letzten Woche am Dienstag (15. Juli) gab es in Stommeln an einem See, der in Richtung Sinnersdorf am Ortsausgang liegt, einen Raubüberfall. Dort wurden zwei 13 und 14-Jährigen unter anderem die Handys geraubt.

Die Geschädigten spielten dort nach eigenen Angaben, als sie von mehreren Jugendlichen auf Betäubungsmittel angesprochen wurden. Nachdem die Angesprochenen angaben, dass sie nichts mit Drogen zu tun haben, ging die Dreier-Gruppe der Fragenden wieder weg. Kurze Zeit später kamen sie zurück und eine einzelne Person verlangte von ihnen die Herausgabe der Handys. Als sie sich weigerten, wurden sie von einem 17-Jährigen geschlagen. Er raubte schließlich zwei Handys und die Ausweise der Opfer. Die Ermittlungen beim Regionalkommissariat in Bergheim führten zum Täter. Der 17-Jährige aus Pulheim-Stommeln wurde vernommen und räumte die Tat ein. Bei ihm wurden die Handys gefunden. Wegen fehlender Haftgründe wurde er nach erkennungsdienstlichen Behandlung und seiner Vernehmung wieder entlassen. Eine Strafanzeige wegen Raubes ist auf dem Weg zur Staatsanwaltschaft.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: