Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bäckerei überfallen - Wesseling

Wesseling (ots) - Ein unbekannter Mann überfiel am frühen Samstagmorgen (12. Juli) eine Bäckerei auf der Friedrichstraße. Der Täter flüchtete ohne Beute.

Um 06.15 Uhr betrat der mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnete Täter die Bäckerei durch den zur Hubertusstraße gelegenen Haupteingang. Er bedrohte die beiden 32 und 55 Jahre alten Angestellten, die sich hinter der Verkaufstheke aufhielten. Als sie nach ihrem Chef riefen, der in der Backstube war, gab der Täter sein Vorhaben auf und rannte durch einen Seiteneingang auf die Friedrichstraße in Richtung Johannesstraße.

Der Täter ist circa 18 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und schlank. Er trug eine grüne Kapuzenjacke und war mit einem bunten Tuch maskiert, das er vor den Mund und die Nase gezogen hatte. Bei der Waffe des Täters handelte es sich um eine silberfarbne Faustfeuerwaffe.

Das Kriminalkommissariat 31 bittet Zeugen, denen der Täter am frühen Samstagmorgen in der Nähe der Bäckerei aufgefallen ist oder die Hinweise zur Identität des Mannes machen können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: