Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Brand in einer Bäckerei - Polizei sucht noch Zeugen

Brühl (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Samstag, gegen 13:15 Uhr, zu einem Kellerbrand. Betroffen waren eine Bäckereifiliale sowie ein Bekleidungsgeschäft am Brühler Markt. Durch Kunden wurde das Verkaufspersonal der Bäckerei auf Brandgeruch im Bereich der im Keller befindlichen Toiletten aufmerksam gemacht. Als eine Angestellte im Toilettenbereich nachschaute, bemerkte sie in einem benachbarten Lagerraum ein Feuer. Ein bislang unbekannter Mann versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Angesichts der Ausweglosigkeit empfahl die Angestellte dem Mann, das Löschen einzustellen und den Gefahrenbereich zu verlassen. Anschließend forderte sie die übrigen Kunden in der Bäckerei auf, sich aus dem Gebäude zu entfernen und benachrichtigte die Feuerwehr. Gegen 14:15 Uhr hatte die Feuerwehr den Kellerbrand gelöscht. Ein Ausbreiten des Feuers auf weitere Gebäudeteile konnte verhindert werden. Infolge der starken Rauchentwicklung wurde allerdings die Kollektion eines benachbarten Bekleidungsgeschäftes in Mitleidenschaft gezogen. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Unbekannte, welcher mit einem Feuerlöscher versucht hatte, den Brand zu bekämpfen, hatte den Brandort vor Eintreffen der Polizei bereits verlassen. Dieser Mann sowie weitere Zeugen, welche Angaben zur Entstehung des Brandes machen können werden geben, sich beim Kriminalkommissariat 11 in Hürth unter der Telefonnr. 02233-52-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: