Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gestohlenes Fahrrad gestohlen - Brühl

Brühl (ots) - Mitarbeitern eines Schnellrestaurants an der Hamburger Straße fiel am Freitagmorgen (11. Juli) ein Mann auf, der sich auf dem Parkplatz des Restaurants für die Fahrräder und Autos der Angestellten interessierte. Sie informierten die Polizei, die den 18-Jährigen auf der Kölnstraße mit einem Fahrrad antraf, das er kurz vorher an einer Tankstelle gestohlen hatte. Doch das Fahrrad lag schon seit Juni 2006 im Fahndungscomputer der Polizei als in Bonn gestohlen ein.

Den kontrollierenden Polizisten gegenüber äußerte der junge Mann, dass er im Schnellrestaurant etwas essen wollte. Weil es aber schon geschlossen hatte, sei er zu einer Tankstelle gegangen und habe sich dort etwas gekauft. Das Fahrrad habe er von einem Freund geliehen. Auf dem Gelände der Tankstelle trafen die Polizisten auf einen 34-jährigen Mann, dem man vor wenigen Augenblicken genau das Fahrrad gestohlen hatte. Der 34-Jährige hatte das Fahrrad dort kurz abgestellt und war in den Shop gegangen. Er behauptete, das Rad vor knapp zwei Jahren auf einem Flohmarkt in Brühl für wenig Geld erworben zu haben.

Die Polizisten nahmen die Personalien der Beteiligten auf und stellten das Fahrrad sicher.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: