Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt - Brühl/Kerpen

Brühl / Kerpen (ots) - Bei Verkehrsunfällen in Brühl und Kerpen wurden am Dienstag (17. Juni) zwei Fahrradfahrer verletzt. Ein Fahrradfahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Am Dienstagvormittag fuhr ein 16-jähriger Fahrradfahrer in Brühl verbotswidrig auf dem linken Bürgersteig der Bonnstraße in Richtung Innenstadt. Der 44-jährige Fahrer eines Autos bog von der Bonnstraße in eine Grundstückseinfahrt ab und stieß mit dem Fahrradfahrer zusammen. Der 16-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

In Kerpen wollte ein 65-jähriger Autofahrer am Dienstagnachmittag von einem Feldweg auf die Kreisstraße 11 abbiegen. Dabei stieß er mit einem 58 Jahre alten Rennradfahrer zusammen, der auf dem für beide Fahrtrichtungen freigegebenen Radweg entlang der Kreisstraße 11 in Richtung Kreisstraße 19 unterwegs war. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: