Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Diebin wieder erkannt - Brühl

Brühl (ots) - Eine aufmerksame Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes in der Innenstadt erkannte am Dienstagnachmittag ein 16-jähriges Mädchen wieder. Sie steht im Verdacht zusammen mit einer noch unbekannten Mittäterin am 20. Mai einer 85 Jahre alten Frau im Drogeriemarkt das Portemonnaie gestohlen zu haben.

Eines der Mädchen lenkte am 20. Mai die 85-Jährige ab, die im Drogeriemarkt einkaufte, während die Mittäterin die Handtasche der Frau aus dem Rollator nahm und daraus die Geldbörse der 85-Jährigen stahl. Der Diebstahl wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Die Polizei nahm die 16-Jährige zur Personalienfeststellung mit zur Wache. Sie wurde anschließend wieder entlassen. Die Ermittlungen der Regionalkommissariats Brühl dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: