Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher in Abschleppunternehmen festgenommen

Bergheim (ots) - (Siehe hierzu unsere Meldung vom 26.05.2008 Einbruch in ein Abschleppunternehmen und Verfolgungsjagd -Bergheim)

Der Täter, der am Wochenende in ein Abschleppunternehmen eingebrochen war und später mit dem geklauten PKW vor der Polizei flüchtete, wurde ermittelt. Der bereits polizeibekannte 40-jährige Bergheimer konnte am Montagabend (26. Mai) festgenommen werden. Er wurde an diesem Tag mit einer Schusswaffe auf einem Tankstellengelände angetroffen, das er nicht verlassen wollte. Im Laufe der Ermittlungen konnten ihm alleine an diesem Tag drei Straftaten nachgewiesen werden. Auch den Einbruch gab er zu. Er sitzt nun unter anderem wegen Einbruchs in zwei Fällen, Exhibitionistischer Handlungen, Hausfriedensbruch, Bedrohung, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Waffengesetz und Fahrens ohne Fahrerlaubnis in Untersuchungshaft. Er verursachte alleine in der letzten Woche einen Schaden von 60.000 Euro. Der Mann hat bereits 21 Vorverurteilungen und drei offene Bewährungsstrafen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: