Polizei Düren

POL-DN: 07101103 Eier- und Kartoffeldiebe unterwegs

Nörvenich/Vettweiß (ots) - Die Polizei ermittelt nach zwei Diebstählen, bei denen bislang unbekannte Täter vorwiegend landwirtschaftliche Erzeugnisse entwendet haben. In der Zeit zwischen Dienstag und Mittwoch drangen Einbrecher durch ein Bürofenster in das Gebäude einer Hühnerfarm in der Nähe der Ortschaft Frauwüllesheim ein. Dort durchsuchten sie alle Räume und nahmen neben etwas Bargeld, 100 Meter Feuerwehrschlauch, zahlreichen Werkzeugen auch Paletten mit insgesamt 360 Eiern an sich. Besonderen Aufwand betrieb eine Gruppe Unbekannter, die zwischen Montag und Mittwoch auf einem Kartoffelacker zwischen Lüxheim und Kelz unberechtigt die Feldfrucht aus dem Boden erntete. Auf einer Länge von 80 und einer Breite von 20 Metern hatten Kartoffeldiebe offenbar zunächst das Feld mit einem kleineren Ackergerät gerodet. Dann, so der Rückschluss aufgrund der Vielzahl kleinerer und größerer Schuheindrücke im Feldboden, hatte eine ganze Schar von Menschen die ans Tageslicht geholten Erdäpfel eingesammelt. Kreisrunde Abdrücke bezeugten, dass für den Zwischentransport offenbar Eimer verwendet wurden. Mit welchem Fahrzeug die große Menge der begehrten Knollen der Sorte "Cilena" dann endgültig abtransportiert wurde, steht nicht fest. Schätzungen beziffern das Gesamtgewicht des essbaren Diebesgutes auf immerhin etwa 5.000 Kilogramm, so dass dem bestohlenen Landwirt ein höherer Schaden entstanden ist. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: