Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raub auf Drogeriemarkt

Bergheim-Niederaußem (ots) - Bargeld im geringen vierstelligen Bereich erbeutete ein nicht maskierter Täter am Dienstag (11. Dezember) bei einem Überfall auf der Dormagener Straße. Um 18.10 Uhr hatte der Mann den Markt betreten. Er bedrohte die Verkäuferin mit einem Jagdmesser und ließ sich in einen Seitenraum führen. Dort verlangte er die Herausgabe der Einnahmen aus einem Tresor. Mit dem Geld in einem Plastikbeutel verließ er das Geschäft. Eine groß angelegte Fahndungsaktion der Polizei blieb ohne Erfolg. Bei dem Täter handelt es sich um einen etwa 40-jährigen, 175 bis 180 cm großen, auffallend schlanken Mann mit lichtem, dunkelblondem Haar. Er trug einen leichten Schnauzbart und sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet war der Mann mit einer beigen Hose und einer schwarzen, hüftlangen Jacke mit Bund. Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zu dem Mann oder einem Fluchtfahrzeug machen können. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 31, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: