Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nicht geblinkt, Blutprobe

    Frechen (ots) - Aufgefallen ist der 24-jährige Frechener den Beamten am Samstag um 02.04 Uhr auf der Franz-Hennes-Straße in Frechen. Beim Abbiegen auf die Dr.-Tusch-Straße betätigte er nicht den Blinker. In der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch. Ein Vortest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Auf der Polizeiwache in Frechen zeigte das stationäre Messgerät einen Wert von 1,16 Promille an. Nun wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Gegen die Sicherstellung seines Führerscheines legte er ausdrücklich Widerspruch ein. Das nutzte ihm nichts, der Führerschein wurde von den Beamten beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: