Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallverursacher gesucht - Hürth

    Hürth (ots) - Die Polizei sucht den Fahrer eines Autos, dem am vergangen Freitag (16. November) ein 15-jähriger Mofafahrer auf der Bonnstraße ausweichen musste. Der Mofafahrer fuhr in ein Blumenbeet und verletzte sich leicht.

    Der 15-Jährige fuhr gegen 19.50 Uhr auf der Bonnstraße in Richtung Sudentenstraße. In Höhe eines Kindergartens sei ihm ein Auto auf seiner Fahrspur entgegengekommen. Er sei in ein Blumenbeet ausgewichen und gestürzt. Der Autofahrer habe am Ende der Bonnstraße gewendet und sei anschließend mit ausgeschaltetem Licht an der Unfallstelle vorbei in Richtung Sudetenstraße davon gefahren. Bei dem flüchtigen Auto habe es sich um einen schwarzen, viertürigen Pkw, vermutlich der Marke Opel gehandelt. Der Fahrer habe schwarze Haare gehabt. Das Verkehrskommissariat bittet Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Hinweise auf den flüchtigen Autofahrer machen können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: