Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vom Traktorreifen überrollt

Hürth (ots) - Am Freitagnachmittag (26. Oktober) wurde ein 34-jähriger Mann auf einem Feldweg an der Bonnstraße vom Reifen seines Traktors überrollt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in eine Universitätsklinik. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch unklar. Der 34-Jährige war gegen 17.05 Uhr mit dem Traktor und einem Anhänger auf dem Feldweg in Richtung Bonnstraße unterwegs. Vermutlich verlor er die Kontrolle über den Traktor und fuhr eine Böschung hinauf. Der 34-Jährige stürzte oder sprang aus dem Führerhaus und wurde dabei von einem Reifen des Traktors überrollt. Nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort brachte ein Rettungshubschrauber den Schwerverletzten in eine Universitätsklinik. Die Polizei stellte den Traktor sicher. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Hürth in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520. Rückfragen bitte an: Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon: 02233- 52 -  3305 Fax: 02233- 52 -  3309                                               Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de   Außerhalb der Geschäftszeiten: Telefon: 02233-  52 -  0 Fax:      02233- 52 - 3409  Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: