Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Erneut Verkehrsunfall mit Rübentransporter in dichtem Nebel - Pulheim

    Pulheim (ots) - 41-jährige PKW-Fahrerin in Klinik eingeliefert. Am Donnerstag  (11. Oktober) um 06.25 Uhr herrschte dichter Nebel auf der Venloer Straße am Ortsausgang Pulheim-Stommeln Richtung Pulheim. Der Fahrer eines Rüben-LKW mit einem mit Zuckerrüben voll beladenen Anhänger wollte von einem asphaltierten Wirtschaftsweg nach links auf die Venloer Straße in Richtung Stommeln abbiegen . Er beachtete nicht die Vorfahrt der 41-Jährigen aus Pulheim, die auf der Venloer Straße in Richtung Pulheim fahren wollte. Die Frau stieß mit ihrem PKW gegen die linke Seite der Vorderachse des Anhängers. Beim Zusammenstoß wurde die Pulheimerin verletzt. Sie wurde zwecks Untersuchung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die Gefahren durch Rübentransporte hin. Bis in den Dezember muss bei Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen mit plötzlich auftauchenden Rübentransportern gerechnet werden.


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: