Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Eigentümer von Schmuck - Rhein-Erft-Kreis

Manschettenknopf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem 48-jährigen Bergheimer stellten Ermittler der Rhein-Erft-Kreis-Polizei Schmuckstücke und Armbanduhren sicher, deren Herkunft ungeklärt ist.

    Am 06.06.07 durchsuchten die Beamten die Wohnung des Mannes im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Dabei stellten sie verschieden Schmuckgegenstände und Uhren sicher. Die Herkunft der Gegenstände konnte bisher nicht geklärt werden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie aus Straftaten stammen. Das Kriminalkommissariat 31 bittet deshalb Zeugen, die Angaben über die Herkunft der abgebildeten Schmuckstücke machen können, sich mit dem Kommissariat in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520. Fotos von allen Schmuckstücken finden Sie auf den Internetseiten der KPB-Rhein-Erft-Kreis unter: www1.polizei-nrw.de/rhein-erft-kreis unter "Fahndungen".

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Abteilungsstab, Dezernat 3 -Pressestelle- Bonnstraße 112 50354 Hürth

Telefon: 02233-52-3305 oder 02233-52-0
Fax:         02233-523309
E-Mail:    Dez3.BM@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: