Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alarm verschreckt Einbrecher

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (iko) In der Nacht zum Dienstag, 05.09.2006,um 01:50 Uhr Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter versucht, in einen Imbiss in der l Bavenstedter Straße einzubrechen. Hierzu drückte er an der Rückseite der Grillhütte den Zaun hinunter und trennte die Vergitterung am Fenster durch. Durch Aufhebeln des Fensters wollte er nun in das Gebäude einbrechen. Während der Tat ging jedoch die Alarmanlage des Imbisses an. Anscheinend ließ der Täter aus diesem Grund von seinem Vorhaben ab, denn entwendet wurde nichts. Der Schaden beläuft sich auf 300 Euro. Mögliche Zeugen der nächtlichen Aktion werden gebeten, sich bei der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121 939115 zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: