Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit dem Auto überschlagen - Kerpen-Türnich

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aus bisher ungeklärten Gründen kam heute Morgen (27.07.) ein 64-jähriger Fahrer eines Geländewagens von der Bundesstraße 264 ab und überschlug sich mehrfach.

    Um 10.20 Uhr fuhr der 64-Jährige auf B 264 aus Richtung Frechen in Richtung Kerpen. Kurz vor der Baustelle an der Kreuzung Heisenbergstraße verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrfach, prallte gegen ein Verkehrzeichen und beschädigte mehrere Büsche und Bäume. Der 64-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Er konnte sich selbst aus dem total beschädigten Fahrzeug befreien. Umher fliegende Fahrzeugteile verursachten Schäden an zwei entgegenkommende Autos. Eine schwangere Unfallzeugin musste im Rettungswagen behandelt werden. Die Bundesstraße 264 war während der Unfallaufnahme gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: