Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Lastkraftwagen zusammengestoßen - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf der Industriestraße stieß heute Vormittag (24.07.) ein Sattelzug mit einem entgegenkommenden Lastkraftwagen zusammen. Fahrer und Beifahrer des Lkw erlitten leichte Verletzungen und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Fahrer des aus der Türkei kommenden Sattelzuges fuhr um 10.15 Uhr auf der Industriestraße in Richtung Hürth-Berrenrath. In Höhe einer Unterführung vor der Talmühlenstraße steuerte er seinen Sattelzug auf die Gegenfahrbahn, vermutlich weil er die Höhe der Unterführung falsch einschätzte. Dort kam ihm ein 35-jähriger Fahrer in einem Lkw entgegen. Der Fahrer bremste und versuchte dem Sattelzug auszuweichen. Dennoch kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Lkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Schutzplanke und eine Straßenlaterne. Die Feuerwehr trennte an der Unfallstelle ein Stück der Schutzplanke, das durch den Verkehrsunfall in die Fahrbahn ragte, ab. Die Stadt Hürth kümmerte sich um die defekte Straßenlaterne. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in fünfstelliger Höhe. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: