Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bergheim - Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am 21.07.2007 befand sich gegen 11:15 Uhr ein dreijähriges Kind aus Bergheim in Begleitung seines Vaters zu Fuß auf der Parallelstraße der Köln-Aachener-Straße in Höhe der Hausnummer 121, als ein 16jähriger Bergheimer mit seinem Fahrrad kreuzte und dabei mit dem Kind zusammenstieß. Das Kind kam daraufhin zu Fall und zog sich dabei Schürfwunden zu. Laut Aussage des Kindvaters, bei dem es offenbar aufgrund fehlender Sprachkenntnisse zu Verständigungsschwierigkeiten mit der Polizei kam, habe sich der Radfahrer anschließend von der Örtlichkeit entfernt, ohne sich um die Vorfall zu kümmern. Durch Zeugenaussagen konnte der Radfahrer jedoch schnell in der Nachbarschaft ermittelt werden. Der Radfahrer schilderte einen zum Teil abweichenden Unfallhergang. Außerdem habe er nach seiner Aussage anschließend angehalten, um sich zu entschuldigen und sich nach dem Zustand des Kindes zu erkundigen. Der Vater sei jedoch sehr erregt gewesen und habe ihn "verjagt". Es entstand kein Sachschaden. Sollte weitere Zeugen den Unfallhergang beobachtet haben, so werden diese gebeten, sich bei der Polizei im Rhein-Erft-Kreis unter der Telefonnummer 02233/52-0 zu melden. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: