Storys zum Thema Politisch motivierte Kriminalität

Folgen
Keine Story zum Thema Politisch motivierte Kriminalität mehr verpassen.
Filtern
  • 23.09.2021 – 08:03

    rbb24

    rbb24 Recherche: Angriffe auf Parteien und Parteipolitiker in Berlin gehen zurück

    Berlin (ots) - Die Zahl der Angriffe auf Parteieinrichtungen und Politiker in Berlin ist im Vergleich zu 2020 rückläufig. Das ergibt sich aus einer Auswertung der Berliner Polizei für die Redaktion rbb24 Recherche. 2020 war mit 132 Straftaten gegen Politiker und 66 Angriffen auf Parteieinrichtungen ein langjähriger Höhepunkt erreicht worden. Im laufenden Jahr ...

  • 04.06.2021 – 17:43

    Westfalen-Blatt

    Antisemitismus: NRW will Statistik prüfen

    Bielefeld (ots) - Aufgrund der Kritik an der statistischen Erfassung antisemitischer Straftaten überlegt die NRW-Landesregierung, die Fälle politisch motivierter Kriminalität (PMK) auf diesem Feld anders zu bewerten. "Vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse prüft das Ministerium zurzeit, ob hier Anpassungen sinnvoll erscheinen", teilte das NRW-Innenministerium auf Anfrage des Bielefelder Westfalen-Blattes ...

  • 12.03.2021 – 16:10

    Der Tagesspiegel

    Mehr als 44.000 Straftaten von Extremisten im Coronajahr 2020

    Berlin (ots) - Extremisten gefährden in der Coronakrise zunehmend die innere Sicherheit der Bundesrepublik. Im vergangenen Jahr hat politisch motivierte Kriminalität nach Informationen des Tagesspiegels den höchsten Stand seit 2001 erreicht. Die Polizei registrierte insgesamt 44.034 Straftaten von Rechtsextremisten, Linksextremisten, Reichsbürgern, Islamisten und weiteren Fanatikern. Im Jahr 2001 hatte die Polizei das ...

  • 04.02.2021 – 15:40

    Der Tagesspiegel

    Rechte Straftaten erreichen offenbar neuen Höchststand

    Berlin (ots) - Rechte Kriminalität hat nach Informationen des Tagesspiegels im vergangenen Jahr die schon harten Zahlen von 2019 übertroffen und den zweithöchsten Stand seit 2001 erreicht. Die Polizei stellte 2020 nach vorläufigen Erkenntnissen insgesamt 23 080 Straftaten von Neonazis und anderen Rechten fest. Das sind über 700 mehr, als das Bundesinnenministerium für 2019 in der endgültigen Bilanz gemeldet hatte. ...

  • 22.12.2020 – 01:00

    Neue Osnabrücker Zeitung

    Knapp 300 politisch motivierte Gewaltstraftaten rund um Corona-Pandemie

    Osnabrück (ots) - Knapp 300 politisch motivierte Gewaltstraftaten rund um Corona-Pandemie Bundesregierung hat keine Zahlen zu Gewalt bei Anti-Corona-Protesten Osnabrück. Mit Bezug auf die Corona-Pandemie hat das Bundeskriminalamt (BKA) seit März bundesweit knapp 300 politisch motivierte Gewaltstraftaten verzeichnet. Die Täter kamen sowohl aus dem rechten wie auch ...

  • 30.06.2020 – 11:38

    nd.DerTag / nd.DieWoche

    "neues deutschland": Polizei registriert 137 rechtsextreme Vorfälle in Berlin-Neukölln

    Berlin (ots) - Die Berliner Polizei hat von September 2019 bis Mitte Juni dieses Jahres in Berlin-Neukölln insgesamt 137 Fälle der sogenannten Politisch motivierten Kriminalität rechts registriert - inklusive einiger Nachmeldungen. Das geht aus einer bislang unveröffentlichten Antwort der Verwaltung von Innensenator Andreas Geisel (SPD) auf eine Schriftliche ...

  • 27.05.2020 – 15:49

    AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

    Beatrix von Storch: Seehofers PMK-Statistik verschleiert muslimischen Antisemitismus

    Berlin (ots) - Bundesinnenminister Seehofer sagte bei der Vorstellung der Statistik zur Politisch motivierten Kriminalität (PMK), dass die Zahl der antisemitischen Straftaten 2019 um 13 Prozent angestiegen sei. Hauptquelle dieser Delikte ist der Rechtsextremismus, wie Seehofer betonte: 93 Prozent seien rechts motiviert. Beatrix von Storch, stellvertretende Vorsitzende ...

  • 24.09.2019 – 14:09

    nd.DerTag / nd.DieWoche

    neues deutschland: Berliner Polizei registrierte seit Januar 88 rechte Straftaten in Neukölln

    Berlin (ots) - Die Serie rechtsextremer Straftaten in Berlin-Neukölln setzt sich 2019 fort. Wie aus einer bislang nicht veröffentlichen Antwort der Verwaltung von Innensenator Andreas Geisel (SPD) auf eine Schriftliche Anfrage der Linksfraktion hervorgeht, die der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Mittwochausgabe) vorab vorliegt, ...