Storys zum Thema Internetzensur

Folgen
Keine Story zum Thema Internetzensur mehr verpassen.
Filtern
  • 27.11.2019 – 07:00

    Piratenpartei Deutschland

    Kinderrechte: Intelligente Strategien für ein sicheres Netz statt Internetzensur!

    Berlin/Brüssel (ots) - Die Piratenabgeordneten im Europäischen Parlament haben der "Entschließung des Europäischen Parlaments zu den Rechten des Kindes" [1] am Dienstag nicht zugestimmt, weil sie in Absatz 16 ein Einfalltor für Internetzensur sehen. Der Europaabgeordnete Marcel Kolaja erklärt: "30 Jahre nach der Ratifizierung der UN-Konvention über die Rechte ...

  • 28.10.2019 – 13:47

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    ROG zur Maas-Reise: Ägypten ist kein Stabilitätsanker

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert Bundesaußenminister Heiko Maas auf, bei seinen Gesprächen in Ägypten in aller Deutlichkeit die jüngste Repressionswelle gegen Journalistinnen und Journalisten zu verurteilen. Ägypten ist die dritte Station auf der Nordafrika-Reise des Ministers. "Minister Maas muss in Ägypten unmissverständlich die sofortige Freilassung aller Medienschaffenden fordern, die wegen ...

  • 05.07.2019 – 05:05

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    ROG: Kriminalisierung von Anonymisierungsdiensten stoppen

    Berlin (ots) - Das Bundesinnenministerium möchte den Betrieb von Tor-Servern kriminalisieren und damit unter anderem erreichen, gegen Whistleblowing-Plattformen wie etwa Wikileaks ermitteln zu können. Außerdem droht Anonymisierungsdiensten das Aus, mit denen Exilmedien brisante Informationen aus Krisen- und Kriegsgebieten erhalten können. Dies ist das Ergebnis einer interdisziplinären Analyse des sogenannten ...

  • 28.03.2019 – 09:30

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Ukraine: Regierung darf freie Berichterstattung nicht behindern

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen ruft die ukrainischen Behörden dazu auf, eine freie und umfassende Berichterstattung über die bevorstehende Präsidentschaftswahl zu gewährleisten. Mehreren ausländischen Korrespondenten wurde in den vergangenen Wochen die Einreise verweigert, darunter ein Kollege aus Italien. Besonders investigativ arbeitende Journalistinnen und Journalisten stehen in der Ukraine unter Druck: ...

  • 12.03.2019 – 09:02

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Die Ukraine vor den Wahlen: Pressegespräch am 19. März in Berlin

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen lädt ein zum PRESSEGESPRÄCH am Dienstag, den 19. März 2019 von 10 bis 11.30 Uhr in der Potsdamer Str. 144, 10783 Berlin Die Zahl der Angriffe und Drohungen gegen Journalistinnen und Journalisten in der Ukraine steigt, die Staatsanwaltschaft geht aggressiv gegen investigative Reporterinnen und Reporter vor, große Fernsehsender ...

  • 26.02.2019 – 10:29

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    ROG: Internet-Giganten müssen Druck aus Russland widerstehen

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen appelliert an globale Internet-Plattformen, sich dem Druck der russischen Regierung zu widersetzen und die Meinungsfreiheit zu verteidigen. Der Suchmaschinenanbieter Google setzt seit einigen Wochen die Zensurforderungen der russischen Medienaufsicht um und entfernt verbotene Inhalte aus seinen Suchergebnissen. Facebook und Twitter sollen durch Gerichtsverfahren und Geldstrafen dazu ...

  • 16.01.2019 – 12:32

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Angela Merkel muss vom Präsidenten Usbekistans Pressefreiheit fordern

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, bei ihren Gesprächen mit dem Präsidenten Usbekistans mehr Respekt für die Freiheit der Medien anzumahnen. Zwar hat Schawkat Mirsijojew seit seinem Amtsantritt 2016 prominente Journalisten entlassen, die zum Teil seit Jahrzehnten im Gefängnis saßen. Die zuvor stark zensierten ...

  • 22.08.2018 – 08:46

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Merkel muss in Aserbaidschan Freilassung von Journalisten fordern

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, bei ihrem Treffen mit Präsident Ilham Alijew in Baku am 25. August die Missachtung der Pressefreiheit anzusprechen und die Freilassung von Journalisten zu fordern. Aserbaidschan gehört zu den Ländern mit den meisten inhaftierten Medienschaffenden weltweit, acht Journalisten und zwei ...

  • 09.04.2018 – 14:10

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Fehlende Pressefreiheit in Ungarn ist eine Gefahr für ganz Europa

    Berlin (ots) - Nach dem Wahlsieg der nationalkonservativen Fidesz-Partei in Ungarn ruft Reporter ohne Grenzen die Europäische Kommission auf, sich deutlich gegen die Aushöhlung der Pressefreiheit in dem EU-Mitgliedsstaat zu positionieren. Die Regierung von Ministerpräsident Viktor Orbán bestimmt teilweise mit wörtlich vorgefertigten Stücken die Berichterstattung im staatlichen Rundfunk; sämtliche Regionalzeitungen ...

  • 26.03.2018 – 10:20

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Ägypten: Eskalierende Repression vor der Präsidentenwahl

    Berlin (ots) - Unmittelbar vor der heute beginnenden Präsidentenwahl sind in Ägypten die Repressalien gegen Journalisten noch einmal eskaliert. Präsident Abdelfattah al-Sisi und die Justiz drohen Kritikern in Medien und sozialen Netzwerken immer unverhohlener mit Verfolgung. Jetzt wurde die Kairo-Korrespondentin der britischen Zeitung The Times des Landes verwiesen. "Das ägyptische Regime kennt kaum noch Grenzen, wenn ...

  • 14.03.2018 – 12:39

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Internetzensur: Russland blockiert täglich fast 250 Webseiten

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen appelliert an den russischen Präsidenten Wladimir Putin, nach seiner Wiederwahl am kommenden Sonntag (18. März) eine Wende in der Informationspolitik seiner Regierung einzuleiten und die freie Kommunikation von Journalisten und Bürgern im Internet nicht länger zu behindern. In Russland haben die Behörden 2017 der Menschenrechtsorganisation Agora zufolge jeden Tag durchschnittlich ...

  • 12.03.2018 – 06:00

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Uncensored Playlist: Mit Pop-Songs die Zensur umgehen

    Berlin (ots) - +++ ZUM WELTTAG GEGEN INTERNETZENSUR AM 12. MÄRZ +++ Uncensored Playlist: Mit Pop-Songs die Zensur umgehen - Zum Welttag gegen Internetzensur am 12. März (Diese Meldung finden Sie ab Montag auch auf der ROG-Webseite.) 09.03.2018 - Zum Welttag gegen Internetzensur am 12. März veröffentlicht Reporter ohne Grenzen die Uncensored Playlist. Sie nutzt Musik als Schlupfloch, um zensierte Artikel über ...

  • 05.03.2018 – 12:11

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Kambodscha vor den Wahlen: Unabhängige Medien in Trümmern

    Berlin (ots) - Kambodscha vor den Wahlen: Unabhängige Medien in Trümmern (Diese Meldung auf der ROG-Webseite: http://t1p.de/3hhr) Rund fünf Monate vor den Parlamentswahlen liegen die unabhängigen Medien in Kambodscha in Trümmern. Dutzende regierungskritische Medien wurden im vergangenen Jahr geschlossen und Journalisten willkürlich inhaftiert. Die beiden ehemaligen Radio Free Asia Reporter Oun Chhin und Yeang ...

  • 07.11.2017 – 19:00

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    ROG ehrt Tomas Piatek aus Polen als Journalist des Jahres

    Berlin (ots) - +++ SPERRFRSIST: DIENSTAG, 7. November 2017 19:00 Uhr, FREI FÜR MITTWOCHSAUSGABEN +++ Reporter ohne Grenzen (ROG) zeichnet Tomasz Piatek aus Polen als Journalist des Jahres 2017 aus. Der Investigativ-Reporter hatte in einem Buch scharfe Kritik am polnischen Verteidigungsminister geübt und ihm vorgeworfen, in illegale Waffen- und Geldgeschäfte mit Russland verstrickt zu sein. Dafür droht Piatek eine ...

  • 17.10.2017 – 13:28

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Parteitag in China: Regierung schließt Schlupflöcher im Internet

    Berlin (ots) - Vor dem 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas in Peking am Mittwoch (18.10.) kritisiert Reporter ohne Grenzen (ROG) die verschärfte Kontrolle des Internets und die massive Unterdrückung unabhängiger Stimmen im Land. Seit September wird der Messenger-Dienst Whatsapp weitgehend blockiert. Mehrere Dissidenten, darunter die ...

  • 06.09.2017 – 11:44

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Ukraine: Einreiseverbote und Internetsperren keine Lösung

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen ruft die Konfliktparteien in der Ukraine auf, Journalisten frei berichten zu lassen und nicht bei ihrer Arbeit zu behindern. In den vergangenen zwei Monaten hat die ukrainische Regierung mindestens fünf ausländische Reporter des Landes verwiesen und mehrjährige Einreiseverbote verhängt. Im Osten des Landes halten pro-russische Separatisten mehrere Journalisten gefangen, einer von ...

  • 17.07.2017 – 11:20

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Russland kopiert deutsches Gesetz gegen Hassbotschaften im Internet

    Berlin (ots) - Das russische Parlament diskutiert ein neues Gesetz, um Inhalte in sozialen Netzwerken stärker zu kontrollieren, und orientiert sich dabei ausdrücklich an dem Ende Juni in Deutschland verabschiedeten Gesetz gegen Hassbotschaften im Internet. Reporter ohne Grenzen hat das so genannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz in der vorliegenden Form heftig kritisiert und davor gewarnt, dass es repressiven Staaten als ...

  • 19.06.2017 – 10:01

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Anhörung zum NetzDG: ROG fordert grundlegend neuen Ansatz zur Regulierung sozialer Netzwerk

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen (ROG) appelliert an den Bundestag, das geplante Netzwerkdurchsetzungsgesetz in seiner aktuellen Form abzulehnen, um Schaden von der Presse- und Meinungsfreiheit abzuwenden. "Strafbare Inhalte in sozialen Netzwerken sind ein reales Problem und sollten gelöscht werden. Aber dieser Gesetzentwurf vermischt ganz verschiedenartige ...

  • 06.04.2017 – 10:45

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    ROG: Iranische Journalistin nach wochenlangem Hungerstreik in lebensbedrohlichem Zustand

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die iranische Justiz auf, die seit vier Wochen willkürlich inhaftierte Journalistin Henghameh Schahidi sofort freizulassen. Schahidi ist seit ihrer Verhaftung am 9. März im Hungerstreik, inzwischen ist ihr Gesundheitszustand offenbar lebensbedrohlich. "Henghameh Schahidi in ihrem derzeitigen Zustand weiterhin ...

  • 29.12.2016 – 12:19

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    ROG-Bericht zu Algerien: Repression hinter Fassade der Medienvielfalt

    Berlin (ots) - Strafverfolgung, willkürliche Festnahmen und Behördenschikanen machen unabhängigen Journalismus in Algerien zu einem unkalkulierbaren Risiko. Radio und Fernsehen werden trotz der Öffnung für private Anbieter staatlich gegängelt, unabhängige Zeitungen durch wirtschaftlichen Druck ausgetrocknet. Mit Blick auf die Parlamentswahl im kommenden ...

  • 15.12.2016 – 11:20

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    Teilerfolg der ROG-Klage gegen den BND - Bundesverwaltungsgericht verlangt weitere Aufklärung

    Berlin (ots) - Das Bundesverwaltungsgericht hat weitere Aufklärung über die Metadatensammlung des Bundesnachrichtendienstes verlangt. Bei der mündlichen Verhandlung über die Klage von Reporter ohne Grenzen (ROG) gegen den BND stellten die Richter des 6. Senats in Leipzig eingehende Nachfragen zum Verkehrsanalysesystem "VerAS", mit dem der deutsche ...

  • 08.11.2016 – 11:38

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    ROG ehrt Syrer als Journalist des Jahres und chinesische Webseite als Medium des Jahres

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen (ROG) zeichnet den Syrer Hadi Abdullah als Journalist des Jahres 2016 aus. Abdullah hat sich als freier Journalist in gefährliche, von seinen meisten Kollegen gemiedene Gebiete des Bürgerkriegslandes gewagt, um Vertretern der Zivilgesellschaft internationales Gehör zu verschaffen. Dabei ist der 29-Jährige mehrmals knapp dem Tod ...

  • 01.11.2016 – 10:38

    Reporter ohne Grenzen e.V.

    China-Reise: Sigmar Gabriel muss Freilassung von Journalisten fordern

    Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf, bei seiner Reise nach Peking am (heutigen) Dienstag die Verfolgung kritischer Journalisten, Blogger und Aktivisten in China anzusprechen. Unter Präsident Xi Jinping hat sich die Unterdrückung kritischer Stimmen im Land deutlich verschärft. Erst vor einer Woche nahm die ...