DIE ZEIT

Sängerin Judith Holofernes: "Mein Berlin ist Kreuzberg"

    Hamburg (ots) - Für die Sängerin Judith Holofernes (Wir sind Helden) ist Berlin die Traumstadt. In der neuesten Ausgabe des Magazins DIE ZEIT Geschichte zum Thema "Triumph der Stadt" sagt Holofernes, Berlin sei für sie das Gegenteil von dem, was die meisten hier erwarteten, nämlich "der Inbegriff von Unaufgeregtheit". "Diese Wurschteligkeit und Wurschtigkeit habe ich bisher nirgendwo anders gefunden". Nie werde die Stadt sich als Hauptstadt sehen. Insbesondere zum Bezirk Kreuzberg fühle sie sich hingezogen: "Mein Berlin ist Kreuzberg, und Kreuzberg ist mein Nest, mein Zuhause," so Holofernes.

    Den kompletten Beitrag der ZEIT Geschichte Nr. 3 vom 29. September 2005 senden wir Ihnen gerne zu.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Elke Bunse, DIE ZEIT Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558, E-Mail: bunse@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: