DIE ZEIT

ZEIT: Chefökonom Merrill-Lynch-Banker: "Commerzbank vor Fusion mit Crédit Agricole"

    Hamburg (ots) - Der Chefökonom der amerikanischen Investmentbank
Merrill Lynch in Paris, Patrick Mange, geht davon aus, dass die
französische Genossenschaftsbank Crédit Agricole mit der Commerzbank
fusionieren wird. Dies berichtet die Wochenzeitung DIE ZEIT in ihrer
neuen Ausgabe. Die nach Assets zweitgrößte Bank Frankreichs hatte in
der vergangenen Woche angekündigt, einen Teil ihres Kapitals an die
Börse zu bringen. Dieser Schritt sei notwendig, so Mange, damit der
Crédit Agricole seinen Konkurrenten Crédit Lyonnais übernehmen kann,
bevor er sich auf den deutschen Markt begibt. "Der Staat würde die
Fusion von Crédit Agricole und Commerzbank gerne sehen", sagte Mange.
Von den heute 15 Großbanken in Europa blieben in wenigen Jahren nur
etwa fünf übrig.
    
    Diese PRESSE-Vorabmeldung aus der ZEIT Nr. 29/2001 mit
    Erstverkaufstag am Donnerstag, 12. Juli 2001, ist unter
    Quellen-Nennung DIE ZEIT zur Veröffentlichung frei. Der
    Wortlaut des ZEIT-Textes kann angefordert werden.
    
ots Originaltext: Die Zeit
Im Internet recherchierbar: http://presseportal.de


Für Rückfragen steht Ihnen
Elke Bunse,
ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(Tel. 040/ 3280-217, Fax -558,
e-mail:bunse@zeit.de) gern zur Verfügung

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: