Deutsche Bank AG

Euro-Umstellung: Münzrückgabe am Bankschalter

Kluge Köpfe geben ihre DM-Münzen frühzeitig zurück.

    Frankfurt/Main (ots) -
    
    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs
    
    Jetzt aber schnell weg mit den gehorteten DM-Münzen! Kluge Köpfe
trennen sich bald von ihrem Sparschwein, denn der Endspurt läuft: Am
1. Januar 2002 kommt der Euro. Wer seine Groschensammlung rechtzeitig
zur Bank bringt, kann zum Jahreswechsel längere Wartezeiten
vermeiden - und erhält zudem noch Zinsen auf seinem Konto.
    
    Mit der Euro-Umstellung  wollen rund 300 Mio. Menschen in Europa
ihr inländisches Restgeld sowie ihre ausländischen Urlaubsmünzen und
Sorten umtauschen. Das Umtauschvolumen beträgt allein in Deutschland
100.000 Tonnen DM- und Pfennig-Münzen sowie 2,6 Milliarden Scheine.
    
    Dabei können die Bürger schon jetzt ihre in Sparschweinen,
Flaschen und Schubladen angesammelten Münzen gegen eine Quittung bei
ihrer Bank abgeben. Diese werden dann gezählt und dem Konto
zinsbringend gutgeschrieben. Zusammen mit der automatischen
Umstellung der Konten auf Euro zum Jahresende trägt die Aktion zu
einer reibungslosen Euro-Einführung bei.
    

ots Originaltext: Deutsche Bank 24
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Deutsche Bank 24
Unternehmenskommunikation
Presse/PR
Markus Block
Ulmenstraße 37-39
60325 Frankfurt
Tel: 069/910-31490
Fax: 069/910-32777
E-Mail: markus.block@db.com

Original-Content von: Deutsche Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: