Deutsche Bank AG

Deutsche Bank erweitert Angebot um weltweites Electronic Bill Presentment and Payment-Produkt für den B2B Markt - iPlanet ist Technologielieferant

  San Francisco / Frankfurt (ots) -
    
    Erste B2B Electronic Bill Presentment and Payment-Lösung mit
Mehrsprachen- und Mehrwährungsfunktion und Identrus-basierter
Sicherheitsanwendung
    
    Die Deutsche Bank hat heute den Abschluss einer Vereinbarung mit
Sun Microsystems, im Namen von iPlanet E-Commerce Solutions, eine
Sun(Netscape Alliance, bekannt gegeben, durch das sie ihr weltweites
Cash Management Angebot erweitern wird. Die Entscheidung fiel auf das
Softwarepaket iPlanet BillerXpert, B2B Edition, einer der führenden
Lösungen von iPlanet für die elektronische Rechnungsstellung. Es soll
als Grundlage für die zweite Generation des Deutsche Bank-Produkts
db-eBills, einem Service für die elektronische Rechnungsstellung und
Zahlungsabwicklung (B2B Electronic Bill Presentment and Payment
(EBPP)), dienen.
    
    Die Bank will die weiterentwickelte globale Plattform Firmenkunden
in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien im Laufe des zweiten
Halbjahres diesen Jahres anbieten. Das bereits existierende Produkt
db-eBills, das Zahlungsverkehr und -abwicklung zwischen
Geschäftspartnern über das Internet mit einem höchstmöglichen
Sicherheitsstandard leistet, wird in Asien bereits seit Juli 2000
angeboten.
    
    Norbert Wanninger, Leiter des Bereichs Global Cash Management für
Unternehmen bei der Deutschen Bank: "Wir sehen ein hohes Potenzial
für eine EBPP-Lösung für den "Business-to-Business" (B2B)-Markt und
haben db-eBills in Asien mit sehr großem Erfolg eingeführt. Die
iPlanet Commerce Services, insbesondere die Anwendungs-Software für
das Billing, soll uns die notwendige Flexibilität geben, eine
EBPP-Lösung zu entwickeln, die den spezifischen Anforderungen unserer
Kunden gerecht wird. Unsere neue globale Plattform ist durch die
Integration mit der db-eTrustCard, der ersten Identrus-basierten
Hardware-Sicherheitslösung in einer Live-Umgebung, einzigartig auf
dem Markt. Wir erwarten, dass db-eBills ein Kernelement unserer Cash
Management Produktpalette sein wird."
    
    Unternehmen, die den db-eBills Service für ihren
Rechnungsstellungsprozess nutzen, werden unmittelbare Vorteile
erzielen, einschließlich eines verbesserten Kundenservices und
Reklamationsmanagements, reduzierter Kosten und eines effizienteren
Inkasso-Zyklus. Zahlungspflichtige werden über eine
mehrwährungsfähige und mehrsprachige Lösung verfügen können, die eine
einfache Anpassung an existierende Geschäftsabläufe und
Zahlungsinstrumente von lokalen Geschäftspraktiken ermöglicht. Da die
iPlanet Technologien auf offenen Standards basieren, ist eine
Kompatibilität mit den Systemen von Rechnungsstellern und
Service-Anbietern gegeben. Die Nutzer werden ebenfalls von einem
globalen Servernetzwerk profitieren, das von iPlanet
Software-Lösungen und Sun(tm) Microsystems Hardware zur Verfügung
gestellt wird; dabei sind hohe Skalierbarkeit, Robustheit, Sicherheit
und Verfügbarkeit rund um die Uhr gewährleistet.
    
    Mark Tolliver, Präsident von iPlanet E-Commerce Solutions: "Die
Deutsche Bank ist eines der Top-Häuser im Commercial Banking und
führend bei Transaktionen im B2B Geschäft.  Wir freuen uns, dass wir
dazu ausgewählt worden sind, die Cash Management Operationen für die
umfassende Kundenbasis der Bank auf der ganzen Welt effizienter zu
gestalten.  B2B Billing erfordert eine ausgefeilte Technologie für
automatisierte und an die Kundenbedürfnisse anpassbare Prozesse. Die
Entscheidung der Deutschen Bank werten wir als ein hervorragendes
Vertrauensvotum für unsere Electronic Invoice Presentment and Payment
Lösung und unsere Kompetenz, kontinuierlich dynamische Commerce
Services zu liefern."
    
    Kunden der Deutschen Bank sollen von den Möglichkeiten der iPlanet
BillerXpert Software Fähigkeit profitieren, die sowohl
industrie-spezifische, als auch andere Datenformate verarbeiten kann.
iPlanet BillerXpert, B2B Edition wurde entwickelt, um Komplexität und
Kosten der Rechnungsstellung und -bezahlung im B2B Bereich zu
reduzieren durch eine vollständige und automatisierte Bereitstellung
und Verteilung von Rechnungen im gesamten Unternehmen über das
Internet mit hohem Sicherheitsstandard.  Ferner wird dies für
Bestätigungen, Reklamationen, Gutschriften und Zahlungen ermöglicht.
Die Deutsche Bank kann somit ihren Kunden einen umfangreichen online
Billing-Service anbieten, die ihrerseits ein Instrument zur
Intensivierung der Geschäftsbeziehungen erhalten.
    
    Andrew England, Leiter des Produkt Management im Bereich Global
Cash Management für Unternehmen: "Die Entscheidung für iPlanet folgte
einem intensiven Auswahlverfahren. BillerXpert, B2B Edition von
iPlanet sowie zusätzliche Software-Instrumente für Workflow,
Messaging und Konvertierung bieten alle Elemente für die Entwicklung
einer globalen Plattform. Die flexible, voll skalierbare
Softwarearchitektur versetzt uns in die Lage, zusammen mit unserem
eigenen hochspezialisierten EDV-Entwicklungsteam ein mit
umfangreichen Funktionen ausgestattetes B2B EBPP-Angebot zu
entwickeln, einschließlich einer ganzen Bandbreite von Instrumenten
für den Zahlungsverkehr in USA, Europa und Asien."
    
    Über die Deutsche Bank
    Mit einer Bilanzsumme von mehr als 967 Mrd. Euro (per 31. Dezember
2000) und 93.000 Mitarbeitern bietet die Deutsche Bank ihren Kunden
einen einzigartigen weltweiten Finanzservice. Sie zählt in den
Bereichen Asset Management, Capital Markets, Corporate Finance,
Custody, Cash Management und Private Banking zu den Marktführern. Der
Schlüssel zum Erfolg der Deutschen Bank ist und bleibt: die
Ausrichtung auf den Kunden, Innovationsfreude, umfangreiche
Produktkenntnis, technologische und finanzielle Stärke, die von hoch
qualifizierten Mitarbeitern vermittelt wird.  
    
    Weitere Informationen zum Cash Management-Angebot der Deutschen
Bank sind im Internet unter www.deutsche-bank.com/gcm erhältlich.
    
    iPlanet E-Commerce Solutions
    America Online und Sun Microsystems haben iPlanet E-Commerce
Solutions
    - A Sun|Netscape Alliance im März 1999 ins Leben gerufen, um
umfassende Unternehmens- und E-Commerce-Lösungen für die Net Economy
anzubieten. Thought Leadership, technische Innovationen,
herausragende Services und Kundenzufriedenheit stehen dabei für das
Unternehmen im Vordergrund. Die iPlanet Internet Service Deployment
Platform ist eine der führenden Softwareumgebungen für die schnelle
Bereitstellung und den Einsatz von skalierbaren Internet Services. Zu
den Softwarelösungen gehören Messaging-, Directory-, Web- und
Applikations-Server, die alle auf offenen und bewährten Technologien
basieren.
    
    Pressemitteilungen und andere Informationen zu iPlanet E-Commerce
Solutions sind auch über das World Wide Web unter www.iplanet.com
erhältlich. Auf die deutsche Web-Seite kann man über de.iplanet.com
zugreifen.
    
ots Originaltext: Deutsche Bank AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:

Friederike Lohse / Frankfurt
Telefon: 069 910 32257
friederike.lohse@db.com

Kontakt:

Sylvia Hochmuth / München
0811 / 5537-236
sylviah@iplanet.com

Original-Content von: Deutsche Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: