Diplomatic Council - Diplomatischer Rat

Diplomatic Council (DC) integriert Software-Initiative Deutschland

Berlin/Köln/Bonn (ots) - Heinz Paul Bonn, Chairman des DC Global IT Forum, begrüßt die neuen SID-Mitglieder

Die Aktivitäten der Global IT Forum im Diplomatic Council (DC, www.diplomatic-council.org) und der Software-Initiative Deutschland (SID, www.softwareinitiative.de) werden im Diplomatic Council als weltweiter Träger gebündelt. Der globale Think Tank wird den deutschen Softwareverband in sein Global IT Forum integrieren. Die über 100 Mitglieder der Software-Initiative werden als Mitglieder in das Global IT Forum des Diplomatic Council aufgenommen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir unter dem Dach des Diplomatic Council eine neue Heimat gefunden haben", sagt Dieter Böttcher, Vorstandsvorsitzender der Software-Initiative Deutschland. Er erklärt den Schritt: "Der Softwaremarkt ist internationaler als je zuvor, so dass eine rein nationale Initiative wie die SID an ihre Grenzen stößt. Mit dem Diplomatic Council als neuem Verbandsträger haben wir weltweit den für das Softwaregeschäft unerlässlichen internationalen Anschluss gefunden."

Heinz Paul Bonn, Chairman des Global IT Forum im Diplomatic Council, freut sich über die Verstärkung: "Die Mitglieder der Software-Initiative Deutschland sind uns herzlich willkommen. Wir empfinden diesen Schritt als eine wirkliche Bereicherung unseres weltweiten Teams." Um Softwareherstellern bei der internationalen Vermarktung zu helfen, hat das Diplomatic Council ein Qualitätsregister für Software ins Leben gerufen (www.diplomatic-council.org/de/certificates/software). Anwendern gibt das Qualitätsregister eine Orientierungshilfe bei der Auswahl geeigneter Software für einen internationalen Einsatz. Für alle Aussteller der weltweit größten IT-Messe CeBIT hat die Deutsche Messe gemeinsam mit dem DC eine Aktion gestartet, die es den Ausstellern erleichtert, ihre Software in das Qualitätsregister des Diplomatic Council aufnehmen zu lassen. Alle DC- und SID-Mitglieder sind eingeladen zum DC-Empfang auf der CeBIT mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (www.diplomatic-council.org/de/events/CeBIT2014).

Die Software-Initiative Deutschland e.V. (SID) wurde vor über zehn Jahren als deutscher Softwareverband gegründet, um auf die wachsende Bedeutung von Software in immer mehr beruflichen, unternehmerischen und privaten Lebensbereichen aufmerksam zu machen. Auf etwa 2 Billionen Euro werden die Investitionen der Verbraucher, der Wirtschaft und der öffentlichen Hand in Computersoftware geschätzt. Ihre Rolle als Diskussionsforum der Fachleute und als Aufklärungsinstanz für Firmen und Verbraucher will die SID in der neuen Konstellation im Rahmen des Global IT Forum des Diplomatic Council fortsetzen.

Das Diplomatic Council (www.diplomatic-council.org) ist ein globaler Think Tank zur Förderung der internationalen Völkerverständigung und handelt gemäß der Charta der Vereinten Nationen. Als Mitglieder sind ausdrücklich nicht nur Diplomaten willkommen, sondern auch Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport und Politik. In Fachforen widmet sich das Diplomatic Council Themen von weltweiter Bedeutung. Das Global IT Forum für Informationstechnologie steht unter der Chairmanship von Heinz Paul Bonn, ehem. Vizepräsident und heutiges Ehrenmitglied des IT-Branchenverbandes Bitkom.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Diplomatic Council e.V.,
Web: www.diplomatic-council.org

Beauftragte Agentur: European Marketing Communications,
Tel. +49 611 973150, E-Mail: team@euromarcom.de,
Web: www.euromarcom.de, www.euromarcom.com

Original-Content von: Diplomatic Council - Diplomatischer Rat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Diplomatic Council - Diplomatischer Rat

Das könnte Sie auch interessieren: