MSH Medical School Hamburg

Berufsbegleitender Master Gesundheits- und Pflegepädagogik
Neuer Studiengang startet an der MSH Medical School Hamburg

An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule für Medizin und Gesundheit MSH Medical School Hamburg in der Hafencity studieren mehr als 1.800 Studierende / Berufsbegleitender Master Gesundheits- und Pflegepädagogik / Neuer Studiengang startet an der MSH Medical School Hamburg / Weiterer Text über ots... mehr

Hamburg (ots) - Die MSH Medical School Hamburg bietet zum Wintersemester 2016/17 den berufsbegleitenden Masterstudiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik (M.A.) an. Damit reagiert die staatlich anerkannte, private Hochschule für Gesundheit und Medizin in der Hafencity auf den steigenden Bedarf an hochqualifizierten Lehrkräften im Gesundheitswesen.

Bei dem Studium Gesundheits- und Pflegepädagogik handelt es sich um einen lehrerbildenden Masterstudiengang. In vielen Bundesländern wird für die Lehrtätigkeit an Schulen des Gesundheitswesens und für die Übernahme von Leitungsaufgaben bereits jetzt ein einschlägiger Masterabschluss gefordert. Durch die geplanten gesetzlichen Änderungen (Pflegeberufegesetz) und Forderungen von Fachverbänden (z.B. der Therapieberufe) wird der Masterabschluss für Lehrer, die zum Beispiel die Theorieausbildung in Pflege- und Therapieberufen übernehmen wollen, erforderlich.

Neben dem Masterstudienprogramm Medizinpädagogik (M.Ed.) an der MSH, das die inhaltlichen und formalen Voraussetzungen für den Eintritt in das öffentliche berufsbildende Schulwesen ermöglicht, ist nun ein Angebot konzipiert worden, das speziell auf die Bedürfnisse von Lehrenden an nicht öffentlichen Gesundheitsschulen zugeschnitten ist.

Der Masterstudiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik richtet sich an Bachelorabsolventen, die fachlich einschlägige Studienprogramme aus den Bereichen der Gesundheits-, Pflege-, Therapiewissenschaften oder Pflegepädagogik absolviert haben. Das berufsbegleitende Teilzeitmodell (6 Semester) bietet Studierenden der MSH auch in der Familienphase die Möglichkeit, sich neben dem Beruf und der Familie akademisch weiter zu qualifizieren. Die Verknüpfung von Bildungswissenschaften und beruflichen Fachwissenschaften in einen interdisziplinären Zusammenhang gebracht, stellt den Kern dieses Studienangebotes dar. Neben der Entwicklung personaler und sozialer Kompetenzen erweitern die Studierenden ihre Fähigkeiten, ökonomische, gesellschaftliche und rechtliche Konzepte und Theorien zur Analyse von gesellschaftlichen Schlüsselproblemen zu verwenden. Die Studierenden werden darüber hinaus befähigt, kompetenzorientierte Unterrichtskonzepte in Strukturzusammenhänge allgemeiner und beruflicher Didaktiken einzuordnen.

Die künftigen Absolventen werden für Lehr- und Leitungsaufgaben an Schulen für Gesundheitsfachberufe qualifiziert, für Tätigkeiten in der Fort- und Weiterbildung sowie für das Gesundheitsmanagement.

Informationen zum Studiengang gibt es unter www.medicalschool-hamburg.de, 040-36122640

Über die MSH Medical School Hamburg

Die MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical University, ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule in der Freien und Hansestadt Hamburg mit Sitz in der Hafencity. Sie wurde 2009 von der Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff mit der Fakultät Gesundheit als Fachhochschule gegründet und startete 2010 mit sechs Studiengängen. Seitdem erweiterte sich das Studienangebot an der Fakultät Gesundheit auf elf Bachelor- und fünf Masterstudiengänge, die sich durch einen hohen Praxisbezug auszeichnen. 2013 wurde die Fakultät Humanwissenschaften mit dem Status einer wissenschaftlichen Hochschule, die einer Universität gleichgestellt ist, staatlich anerkannt. An dieser Fakultät werden ein Bachelor- und sechs Masterstudiengänge angeboten. Die Akkreditierung der Studiengänge durch die AHPGS ist der MSH dabei besonders wichtig und gewährleistet ein Höchstmaß an Qualität und Transparenz.

Pressekontakt:

MSH Medical School Hamburg | Am Kaiserkai 1 | 20457 Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Valerie Landau
Tel: 040 / 36 12 264 9165 |
Mail: valerie.landau@medicalschool-hamburg.de
www.medicalschool-hamburg.de | facebook.com/MSHMedicalSchoolHamburg

Original-Content von: MSH Medical School Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MSH Medical School Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: