Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH

Jury für den "Journalistenpreis Bahnhof" steht - Bewerbungsfrist endet am 31. Dezember 2010

Stuttgart (ots) - Die Jury für den von der Stuttgarter Unternehmensgruppe Dr. Eckert ausgeschriebenen Journalistenpreis Bahnhof 2010 steht: Gemeinsam mit dem Stifter, Dr. Adam-Claus Eckert, gehören ihr Jürgen Dannenmann, der ehemalige Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Stuttgart, Harald Martenstein, Redakteur und Autor (Der Tagesspiegel), Dr. André Zeug, der Vorstandsvorsitzende der DB Station & Service AG, Knut Teske, der ehemalige Leiter der Journalistenschule Axel Springer, und die freie Journalistin Andrea Walter an.

Der Journalistenpreis Bahnhof würdigt herausragende journalistische Leistungen zum Thema Bahnhof in den deutschsprachigen Printmedien. Durch eine einmalige Veränderung des Beobachtungszeitraums werden durch die Jury für den Journalistenpreis Bahnhof 2010 einmalig Artikel beurteilt, die vom 1. August 2009 bis zum 31. Dezember 2010 erscheinen resp. erschienen sind.

Der Preis wurde 1998 von Dr. Adam-Claus Eckert gestiftet und ist mit 5000 EUR dotiert. Die preiswürdigen redaktionellen Beiträge des Journalistenpreises Bahnhof sollen insbesondere die Funktionen und die Entwicklung des Bahnhofs als Schnittpunkt zwischen Mobilität, Stadtentwicklung und Servicezentrum behandeln. Die Aufnahme der Autor(inn)en in das Auswahlverfahren erfolgt durch direkte Bewerbung auf die Ausschreibung oder über das Monitoring-Verfahren des Instituts für Medienforschung Göttingen & Köln (IM.GÖ) unter Leitung von Prof. Dr. Helmut Volpers. Dieses Institut übernimmt im Jahr 2010 die Vorauswahl für die Jury.

Bewerbungsanschrift: 
Institut für Medienforschung (IM.GÖ), 
Stichwort "Journalistenpreis Bahnhof", 
Düstere Straße 20, 37073 Göttingen; Tel.: +49 (0)551 / 63 28 73; 
Mail: info@imgoe.de 

Der Bewerbung sollen zwei Originale der/des Artikel(s) unter Nennung des Publikations-mediums und -datums, eine Kurzbiografie sowie die vollständige Anschrift mit Rufnummer und Mailadresse der Autorin/des Autors beiliegen. Bewerbungsschluss ist der 6. Januar 2011 (Poststempel).

Pressekontakt:

"der pressearbeiter", Hansgert Eschweiler
Mobil: 0172 / 851 01 04, Mail: eschweiler@presse-arbeiter.de

Original-Content von: Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: