PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

30.03.2004 – 17:12

WDR Westdeutscher Rundfunk

Erste Klappe für "Goldsucher" (AT) in Oberhausen
Zweiteiliger WDR-Fernsehfilm über die Geschichte der türkischen Gastarbeiter

Köln (ots)

In Oberhausen haben heute die Dreharbeiten zum
zweiteiligen Fernsehfilm des WDR "Goldsucher" begonnen. Rolf Schübel
("Gloomy Sunday" ) verfilmt das Drehbuch von Tevfik Baser.
Voraussichtlich noch bis zum 5. Juli stehen in den Hauptrollen Lale
Yavas , Erhan Emre und Tim Seyfi vor der Kamera. In weiteren Parts
spielen Katja Studt  ("Blueprint", "Balzac"), Dorka Gryllus ("Gloomy 
Sunday", "Kollaps") und Fatih Akin ( Regisseur, "Gegen die Wand").
Gedreht wird in Oberhausen, Köln, München, Istanbul und einem
türkischen Dorf in Anatolien.
Melike, Mustafa und Kadir - drei Freunde aus Anatolien -
emigrieren nach Deutschland ... Auch wenn alle drei aus dem gleichen
Dorf stammen begleiten sie unterschiedliche Schicksale und Träume. In
der Fremde zerbricht die Freundschaft am harten Alltag des
Gastarbeiterdaseins. Erzählt wird die deutsch-türkische
Migrantengeschichte, von dem Aufbruch der ersten Gastarbeiter  nach
Deutschland bis zur Situation Mitte der 80erJahre.
"Goldsucher" (AT) ist eine Produktion der Filmfabrik Köln in
Koproduktion mit WDR und BR unterstützt von der Filmstiftung NRW und
der Filmförderung Bayern (FFB) für Das Erste. Die Redaktion liegt bei
Wolf-Dietrich Brücker (WDR).
Das Erste zeigt "Goldsucher" voraussichtlich Ende 2004.

Pressekontakt:

WDR, Pressestelle
Barbara Feiereis
Tel.0221 220-2805
Fax 0221 220-8474
E-Mail barbara.feiereis@wdr.de

Barbara Gauer
Tel. 0171/2138502
Fax 040/429 136 75
E-Mail Gauerb@aol.com

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk
Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk