PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

03.03.2004 – 09:33

WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Pressemitteilung: WDR-Hörfunk baut Spitzenposition aus - rund 7,5 Millionen Hörer in NRW

Köln (ots)

Der Westdeutsche Rundfunk baut mit 7,49 Millionen
Hörern montags bis freitags seine Spitzenposition in NRW aus. Das ist
das Ergebnis der heute in Frankfurt veröffentlichten Media Analyse MA
2004 I. Die WDR-Radioprogramme gewannen 100.000 Hörer hinzu und
erreichten mit 54,7 Prozent deutlich mehr als die Hälfte der
nordrhein- westfälischen Bevölkerung ab 14 Jahre.
Eins Live hörten montags bis freitags 2,98 Millionen Menschen ab
14 Jahre in NRW. Das sind 21,8 Prozent. Damit konnte das Radio für
junge Leute seine Spitzenstellung um 0,7 Prozentpunkte ausbauen.
Das aktuelle Informationsprogramm WDR 2 erreichte montags bis
freitags 2,42 Millionen Menschen ab 14 Jahre in NRW, das entspricht
17,7 Prozent Tagesreichweite.
WDR 3 - das Kulturprogramm - schalteten montags bis freitags mehr
als 270.000 Menschen in NRW ein. Damit vergrößerte das Kulturradio
seine Hörerschaft auf 2,0 Prozent.
WDR 4 behauptet mit 2,80 Millionen Hörern seinen Platz in der
Spitzengruppe der Radios in Deutschland und hat damit seine
Reichweite um 0,7 Prozentpunkte auf 20,4 Prozent ausgebaut.
WDR 5 wurde montags bis freitags von rund 340.000 Menschen
eingeschaltet. Das Wortprogramm gewann Hörer, seine Tagesreichweite
liegt bei 2,4 Prozent.
Rückfragen: 	WDR-Pressestelle, Alexander Hack, Tel. 0221/220-
4869, alexander.hack@wdr.de
ots-Originaltext: WDR Westdeutscher Rundfunk
Digitale Pressemappe: 
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7899

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk
Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk