Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk

14.01.2004 – 10:33

WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Funkhaus Europa und WDR 5 starten multikulturellen Kinderliederwettbewerb unter Schirmherrschaft von Christina Rau

    Köln (ots)

Mit einer neuen Initiative verstärkt der WDR unter
der Schirmherrschaft von Christina Rau sein Engagement für Kulturelle
Vielfalt und Integration. WDR Funkhaus Europa und die WDR 5
Kinderprogramme 2004 schreiben zum ersten Mal einen multikulturellen
Kinderliederwettbewerb aus. Gesucht werden bisher unveröffentlichte
Kinderlieder, die mindestens zweisprachig sind oder in ihren Klängen
verschiedene Kulturen ansprechen - ein "Crossover" des Kinderliedes
also. Es können Lieder aus verschiedenen Musikgenres wie Pop, Rock,
Klassik, Folklore, Soul oder HipHop eingereicht werden.
    
    Mitmachen können Musikbegeisterte, Liedermacher jeden Alters, ob
Profis oder Amateure, Badewannensänger, Chöre und Bands. Die neuen
Lieder sollten allerdings für Kinder im Kindergarten- und
Grundschulalter geeignet sein. Jeder Teilnehmer kann auch mehrere
Titel einreichen.
    
    Eine prominent besetzte Jury - u.a. mit der Moderatorin Shary
Reeves (Kinderkanal) und dem Kinderliedermacher Fredrik Vahle - wählt
unter allen Einsendungen die 12 besten Titel aus und prämiert sie mit
je 500 Euro. Die Gewinner erhalten außerdem die Möglichkeit, ihren
Titel mit professioneller Unterstützung aufzunehmen. Alle Siegertitel
werden gemeinsam auf der CD "Kinderliederwelt" veröffentlicht und im
August 2004 öffentlich präsentiert. Veranstalter des
Kinderliedwettbewerbs sind das multikulturelle WDR-Radio Funkhaus
Europa und die WDR 5-Kinderprogramme Bärenbude und Lilipuz.
    
    Erfolgreiche Integration unterschiedlicher Kulturen beginnt
bereits in Kindergarten und Grundschule und Musik kann dazu einen
wesentlichen Beitrag leisten. Alle Kinder singen und musizieren gern.
Lieder können Klangwelten anderer Kulturen kindgerecht vermitteln,
die Neugier auf andere Sprachen wecken und die Lust am Miteinander
auf spielerische Weise fördern: ein erster Schritt
    zur Überwindung von Sprachbarrieren und zum gegenseitigen
Verständnis.
    
    Wer mitmachen möchte, sendet bis zum 31. März 2004 die Liedertexte
(die fremdsprachigen Texte bitte ins Deutsche übersetzen), einen
Tonträger (Kassette oder CD) und/oder Noten an: WDR, Kennwort
"Kinderliederwelt", Postfach, 50608 Köln
    
    Weitere Infos sind abrufbar unter www.kinderliederwelt.de.
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
kinderlieder@koelnprogramm.de
Tel. 0221/9126920
Fax 0221/9126922

Pressekontakt:
WDR Pressestelle
Alexander Hack
Telefon 0221 / 220 - 4869

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell