PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

17.10.2019 – 12:00

WDR Westdeutscher Rundfunk

Eckart von Hirschhausen und das WDR Funkhausorchester präsentieren Musik zum Staunen, Schmunzeln und Mitsingen

Köln (ots)

Musik rührt uns zu Tränen, beschert uns das ein oder andere Mal eine 
ordentliche Gänsehaut - und kann sogar heilen. Und wenn man dann auch
noch in der Kölner Philharmonie Teil eines riesigen Chores wird, dann
ist sich Eckart von Hirschhausen sicher: "Mitsingen ist die beste 
Medizin!" Am 2. November 2019 geht der Arzt, Komiker und Moderator 
gemeinsam mit dem WDR Funkhausorchester dieser erstaunlichen Wirkung 
von Klängen auf den Grund und erforscht auf unterhaltsame Weise, 
warum uns Musik glücklich macht, selbst wenn sie traurig ist.

Dr. Eckart von Hirschhausen: "Singen Sie auch immer heimlich mit, 
wenn Ihre Lieblingssongs, Ihre Lieblingsstücke im Radio kommen? Dann 
sind Sie der perfekte Gast am 02.11. in der Kölner Philharmonie. Denn
das Besondere an diesem Abend: Sie dürfen laut mitsingen! Und ich 
verspreche Ihnen - wenn Sie sich trauen zu singen, dann singe ich 
auch mit..."

Von Griegs "Morgenstimmung", über Beethovens "Ode an die Freude" bis 
hin zu Pharell Williams "Happy" zeigt Hirschhausen an der Seite des 
WDR Funkhausorchesters mit klassischen "Ohrwürmern" und mitreißenden 
Pop-Songs, dass der Konzertsaal der perfekte Ort für ganz große 
Emotionen ist. 

"Hirschhausen" am Samstag, 2. November 2019 um 20 Uhr in der Kölner 
Philharmonie. Karten gibt es bei Köln Ticket.

Sendehinweis: "Klassik Populär" am 5. Januar 2020, 19.04 Uhr bei WDR 
4. Das Konzert ist am 2. November außerdem im Live-Stream zu sehen: 
www.wdr-funkhausorchester.de 

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de 
 

Pressekontakt:

WDR Kommunikation
Telefon 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk
Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk