WDR Westdeutscher Rundfunk

14 Adolf Grimme Preise für den WDR - Besondere Ehrung für Ranga Yogeshwar

    Köln (ots) - Köln, 11. März 2003 - In der Kategorie "Fiktion & Unterhaltung" erhalten Regisseur Dominik Graf, Kameramann Hanno Lentz und die Nachwuchsschauspieler Matthi-as Schweighöfer, Sabine Timoteo und Florian Stetter und Jessica Schwarz für das ARD/WDR- Fernsehspiel "Die Freunde der Freunde" den Grimme Preis. Der Film erzählt - basierend auf der gleichnamigen Er-zählung von Henry James - die zartbittere Liebesgeschichte des Abitu-rienten Gregor, der geheimnisvollen Billie und des Womanizers Arthur (Das Erste, 23.10.2002, Redaktion Wolf-Dietrich Brücker).

    Der Publikumspreis der Marler Gruppe in der Kategorie "Fiktion & Un- terhaltung" geht an den Fernsehfilm "Mein Vater". Die Hauptdarsteller Götz George und Klaus J. Behrendt sowie Regisseur Andreas Kleinert werden für den einfühlsam inszenierten Fernsehfilm, der die Geschichte eines an Alzheimer erkrankten Mannes erzählt, ausgezeichnet. (Das Erste, 8. Januar 2003, Redaktion Wolf-Dietrich Brücker).

    In der Kategorie "Information & Kultur" wird der Beitrag "Gipfelstürmer - Die blutigen Tage von Genua" von Michael Busse und Maria-Rosa Bobbi aus der ARD/WDR-Reihe "die story" mit einem Grimme Preis ausge-zeichnet (Das Erste, 24.07.2002, Redaktion Heribert Blondiau).

    "Absolut Warhola" - ein von Strandfilm/Pandora mit dem WDR koprodu- zierter Film wird in der Kategorie "Information und Kultur" ausgezeich-net (Erstausstrahlung 27.10.2002 in 3sat, Ausstrahlung im WDR Fernse-hen folgt). Der Adolf Grimme Preis geht an den Autor und Regisseur von "Absolut Warhola", Stanislaw Mucha.

    Für "War Photographer", das Porträt des Fotografen James Nachtwey, wird Christian Frei (Buch, Regie, Kamera, Schnitt, Produktion) mit dem Sonderpreis des Ministeriums für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport ausgezeichnet. Der Film wird von WDR und SWR ins Erste Deut-sche Fernsehen eingebracht (Erstausstrahlung am 25.11.2002 in ARTE).

    WDR-Moderator Ranga Yogeshwar (u.a. "Quarks & Co.") erhält die "Be- sondere Ehrung" des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Diese Aus- zeichnung erhalten Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um das Fernsehen verdient gemacht haben.

    Die Trophäen des Adolf Grimme Preises 2003 werden am 21. März in Marl überreicht.

Rückfragen Annette Metzinger, WDR-Pressestelle, Tel. 0221/220-2770 Fotos: www.ard-foto.de

ots-Originaltext: WDR Westdeutscher Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7899

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: