PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

06.05.2019 – 09:00

WDR Westdeutscher Rundfunk

Auf ein Neues! Der WDR schenkt exklusive Privatkonzerte seiner Ensembles - gesucht werden ungewöhnliche Locations
Star-Violinist Daniel Hope und Götz Alsmann übernehmen die Schirmherrschaft

Köln (ots)

Die Resonanz war groß, als der WDR seinen Hörer*innen im vergangenen 
Jahr außergewöhnliche Auftritte seiner vier Ensembles schenkte. Grund
genug, den Zuhörer*innen anlässlich der Saisoneröffnung 2019/20 
erneut die Möglichkeit zu geben, WDR Sinfonieorchester, WDR 
Funkhausorchester, WDR Big Band und WDR Rundfunkchor zu sich in die 
Region an ungewöhnliche Orte zu holen. Vom 6. Mai bis zum 16. Juni 
2019 läuft die Bewerbungsphase, am Wochenende 31. August/1. September
2019 gehen die Musiker*innen auf die Reise. Wo die Konzerte dann 
stattfinden, entscheidet eine hochkarätig besetzte Jury.  

Christoph Stahl, Leiter der Hauptabteilung Orchester und Chor: "Mit 
unseren Ensembles sind wir zwar oft in unserem Bundesland unterwegs, 
um für die Menschen zu spielen und die hiesige Kulturlandschaft zu 
bereichern. Die vier Konzerte im Rahmen dieser Aktion sind aber noch 
einmal etwas ganz Besonderes. Die Nähe des Publikums, das 
einzigartige Ambiente, die Begeisterung der Leute vor Ort - all das 
hat uns bewogen, uns auch dieses Jahr auf eine "Zugabe" an weiteren 
Orten zu freuen. Es ist nicht nur so, dass wir unseren Zuhörerinnen 
und Zuhörern Konzerte schenken, wir fühlen uns auch beschenkt - von 
unserem wunderbaren Publikum."   

Wie schon im Vorjahr haben auch 2019 wieder die Bewerbungen die 
größten Erfolgsaussichten, in denen wirklich ungewöhnliche Ort 
vorgeschlagen und die Vorschläge auf überzeugende Weise begründet 
werden. Nicht möglich sind Auftritte außerhalb von NRW und 
Open-Air-Konzerte, und Platz genug muss selbstverständlich auch sein.

Bewerbungen für die Big Band, den Rundfunkchor und das 
Funkhausorchester nimmt WDR 4 unter  www.wdr4.de entgegen. Wer das 
Sinfonieorchester privat hören möchte, mailt an WDR 3 unter 
www.wdr3.de. Die endgültige Auswahl trifft bis Anfang Juli eine 
hochkarätig besetzte Jury. Den Jury-Vorsitz bei WDR 4 übernimmt Götz 
Alsmann. Für WDR 3 ist Star-Violinist und WDR-3-Moderator Daniel Hope
Schirmherr des Projekts. Hope wird auch beim Abschlusskonzert mit dem
WDR Sinfonieorchester dabei sein. 

Mehr als 800 Bewerbungen wurden 2018 gezählt, als die so noch nie 
dagewesene Aktion des WDR Premiere feierte. Musiziert wurde 
schließlich vor begeisterten Musikliebhaber*innen im 
Second-Hand-Laden der Emmaus Gesellschaft in Krefeld, im 
Mönchengladbacher Hugo-Junkers-Hangar vor einer legendären "Tante 
Ju", in der Zimmerer-Halle des Bildungszentrums der 
Kreishandwerkerschaft Wittekindsland in Lübbecke und im Museum für 
Kaffeetechnik in Emmerich. 

Fotos unter ARD-Foto.de
 

Pressekontakt:

WDR Kommunikation
Barbara Feiereis
Tel. 0221 / 220 7122
barbara.feiereis@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk
Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk