Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk

16.09.2002 – 11:42

WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Mittwoch, 18. September 2002, 20.15 - 21.45 Uhr
Wahl 02: Entscheidung in NRW
- Schröder oder Stoiber - Live aus dem Foyer des Funkhaus Düsseldorf

    Köln (ots)

Vier Tage vor der Wahl zieht das WDR-Fernsehen eine
Bilanz des Bundestagswahlkampfes an Rhein und Ruhr. Dazu zählen
Höhepunkte des Wahlkampfes, interessante Konstellationen und
Kandidaten.
    
    Moderatorin Sabine Scholt wird mit dem Politikwissenschafter
Ulrich von Aleman den Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen analysieren:
Welche Auswirkungen haben die Auftritte von Bundeskanzler Schröder
und seinem Herausforderer Edmund Stoiber hierzulande? Was steckt
hinter der Wahlwerbung - wie ist sie aufgebaut, was will sie
vermitteln? Wie wirkt sich der Wahlkampf auf Erstwähler aus? Aber
auch: Wie gestaltet sich der Wahlkampf in den einzelnen Regionen des
Landes, etwa in Köln? Diese Fragen werden im Studio-Gespräch, in
Einspielfilmen und Live-Schalten erörtert.
    
    Live-Schalten wird es zu Veranstaltungen mit Angela Merkel in
Aachen und Renate Künast in Münster geben.
    
    Ab 21.00 Uhr werden die neun Landesstudios auseinander geschaltet,
um über die Stimmung in den Städten und den dazugehörigen Wahlkreisen
zu berichten.  
    
    
    (Foto Sabine Scholt abrufbar unter www.ard-foto.de
    oder in der WDR-Bildredaktion in Köln - Telefon 02 21/2 20-24 08)
    
    Moderation: Sabine Scholt
    
    Redaktion: Ralf Kapschack
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Elke Kleine-Vehn, Sonja Steinborn
WDR-Pressestelle, Funkhaus Düsseldorf
Tel.: 02 11/89 00-5 06
Fax: 02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung