WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Sonntag, 3. März 2002, 17.50 Uhr

    Köln (ots) -
    
    die Anrheiner
    Folge 207: "Vaterfreuden"
    Buch: Gerd Lurz
    Regie: Thomas Klees
    
    Unverhofft steht eines Morgens Darius' (Ludger Burmann) Exfreundin
Astrid Kellermann (Ute-Maria Lerner) vor der Tür und muss dringend
mit ihm sprechen. Sie verabreden sich für mittags und Lisa (Samy
Orfgen) platzt vor Eifersucht und Neugier. Gemeinsam mit Uschi
(Hildegard Krekel) quetscht sie ihren Liebsten über seine Ex aus und
kann es kaum erwarten zu erfahren, warum Astrid nach 16 Jahren wieder
in Darius' Leben tritt ...
    
    Terry (Diana Staehly) teilt Nico (Heiko Obermöller) mit, dass sie
eine erneute Verabredung mit Charly (Falco Daub) hat. Nico ist
überrascht, schließlich hat er Charly schon einmal hinter Terrys
Rücken nach Hause geschickt. Nun scheinen seine ganzen Bemühungen
umsonst gewesen zu sein. Doch als Charly im Anrheiner auftaucht,
erleben Nico und Terry eine Überraschung ...
    
    Elena (Gabrielle Odinis) hat Uschis (Hildegard Krekel) Rat
beherzigt, ihre Wohnung in Düsseldorf wieder abgesagt und einen
Makler beauftragt, der für sie und Jaco (Tommy Engel) eine Bleibe in
Köln suchen soll. Jochen Broich (Andre Klöhn) ist äußerst charmant
und zuvorkommend und weckt so Jacos Eifersucht ...
    
    die Anrheiner ist eine Gemeinschaftsproduktion von Zieglerfilm
Köln und dem Westdeutschen Rundfunk Köln (Redaktion: Andrea Hanke)
    
    Mehr unter www.anrheiner.de
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
Pressebüro Die Anrheiner
Anja Myriam Anton,
Tel. (0221) 220 82 66
Fax (0221) 220 82 68

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: