WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste, Dienstag, 4. Dezember 2001, 5.30 Uhr bis 9.00 Uhr
ARD Morgenmagazin
Mit Elke Bröder und Gert Scobel

    Köln (ots) -
    
    Das ARD-Morgenmagazin beschäftigt sich am Dienstag mit folgenden
    Themen:
    
    TIERE UND WISSENSCHAFT
    
    Am Dienstag besucht das Moma im saarländischen Merzig einen Mann,
der sich mit Wölfen besser auskennt, als die meisten anderen: Er lebt
nämlich mit ihnen zusammen und will beweisen, dass an der schlechten
Volksmeinung über Wölfe nichts dran ist.
    
    QUER DURCHS EURO-LAND
    
    In Europa bereitet man sich auf den Euro vor. Das Moma nimmt am
Dienstag Abschied vom Franc.
    
    SERVICE: PATIENTENRECHTE
    
    Das Wissen um die Rechte der Patienten wird immer wichtiger. Die
Budgetierung führt zu einem zunehmenden Wettbewerb um die Gunst des
Kunden (früher: Patienten). Thomas Isenberg von der
Verbraucherzentrale steht Rede und Antwort.
    
    CDU-PARTEITAG
    
    Die CDU will auf ihrem Parteitag ihre inhaltliche Erneuerung nach
der Wahlniederlage vor drei Jahren abschließen. Die Frage der
Kanzlerkandidatur soll nach dem Willen der CDU-Führung in Dresden
nicht debattiert werden. Christian Berg berichtet live aus dem
Hauptstadtstudio. Kerstin Willers besucht obendrein den
traditionellen Partei-Abend der CDU am Montag und fasst die Stimmung
zusammen.
    
    KRANKENKASSEN IN NOT?
    
    Morgen stellt Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt die
Finanzentwicklung der gesetzlichen Krankenkassen vor. Experten
erwarten einen rasanten Anstieg der Kassenbeiträge. Auf welche Weise
kann dem Einhalt geboten werden?
    
    RIESTER-RENTE OHNE ENDE
    
    Eine wahre Propaganda-Flut für Versicherungsangebote kommt zum
Jahresende auf uns zu.
    
    Doch nicht immer sind die Angebote seriös.
    
    Weitere Informationen zum ARD Morgenmagazin unter
    www.das-erste.de/moma/
    
    Redaktion: Johannes Kaul und Martin Hövel
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen: Agentur Ulrike Boldt,
Tel. 02150 - 20 65 62,
uliboldt@aol.com

WDR Pressestelle,
Annette Metzinger,
Tel. 0221-220 2770

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: