WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen wird im Falle eines Koalitionsbruches mit Sondersendungen reagieren
"WDR extra" für 18.00 Uhr und 21.45 Uhr geplant

    Köln (ots) -
    
    Wenn Bundeskanzler Schröder am morgigen Freitag, 16. November
2001, mit seiner Vertrauensfrage scheitert, wird das WDR Fernsehen
seine Zuschauer in zwei Sondersendungen über Konsequenzen,
Hintergründe und Reaktionen aus dem Land informieren.
    
    Um 18.00 Uhr und um 21.45 Uhr wird Moderator Frank Plasberg dann
das laufende Programm mit "WDR extra" unterbrechen.
    
    Moderation: Frank Plasberg
    
    Redaktion:  Ulrike Wischer
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
Elke Kleine-Vehn, WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel. 02 11/89 00-5 06
Fax  02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: