WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Sonntag, 4. Mai 2014
19.30 bis 20.00 Uhr
WESTPOL - Politik in NRW

Düsseldorf (ots) - WESTPOL am Sonntag unter anderem mit folgenden Themen:

Gefahr durch E-Shishas

Legal rauchen schon im Grundschulalter. Das ist möglich. Denn nikotinfreie elektronische Wasserpfeifen, sogenannte E-Shishas oder Shishas to go, sind ohne Altersbeschränkung frei verkäuflich. Bei Kindern und Jugendlichen werden sie immer mehr zum Renner. Die Wasserpfeifen für die Hosentasche werden im Büdchen an der Ecke verkauft und erobern die Schulhöfe. Lehrer und Suchtexperten schlagen Alarm, denn die E-Shishas sind keineswegs harmlos.

Einmal arm dran - immer arm dran

Behinderte bekommen vielfältige Hilfen zur Eingliederung ins Berufsleben. Das ist gesellschaftspolitisch gewünscht. Die Teilhabe ermöglicht eine menschenwürdige Existenz. Wenn es Behinderten allerdings gelingt, sich erfolgreich beruflich zu etablieren, verlangt der Staat von ihnen die gewährten Hilfen in Euro und Cent zurück. So bleiben die Betroffenen in finanzieller Abhängigkeit. Ein selbstbestimmtes Leben rückt in weite Ferne.

Flugplätze in NRW

Die Luftverkehrsexperten in der Opposition sind irritiert. Auf der einen Seite will die Landesregierung kein Luftverkehrskonzept vorlegen, solange der Bund nicht einen entsprechenden Plan verabschiedet hat. Auf der anderen Seite macht der neue Landesentwicklungsplan (LEP) jetzt doch Vorgaben. Das könnte gravierende Folgen für die Entwicklung einiger Flugplätze im Land haben. Diese Verunsicherung gesellt sich zu der schon länger herrschenden Erkenntnis, dass die Flugplatzlandschaft in Nordrhein-Westfalen dringend einer Flurbereinigung bedarf.

Moderation: Jens Olesen (Fotos unter www.ard-foto.de)

Pressekontakt:

Sonja Steinborn, WDR Presse und Information, Regionalfernsehen
0211 8900 506 presse.duesseldorf@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: