WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Sonntag, 6. Februar 2011
19.30 bis 20.00 Uhr / WESTPOL - Politik in NRW

Düsseldorf (ots) - Westpol am Sonntag unter anderem mit folgenden Themen:

Betrug mit Verpackungen

Ob Getränkeflaschen oder Konservendosen: um mindestens eine Milliarde Euro werden Kunden geprellt, weil Verpackungen weniger enthalten als angegeben. Das kritisieren Verbraucherschützer. Die Hersteller können sich sicher fühlen: es gibt viel zu wenige Mitarbeiter in der Eichverwaltung, die für die Kontrollen zuständig ist und die Bußgelder sind lächerlich gering.

Mindestlohndebatte

Am 1. Mai wird der deutsche Arbeitsmarkt für viele weitere Arbeitskräfte aus Osteuropa geöffnet. Gewerkschaften und Unternehmer gehen davon aus, dass dann der Druck auf das Lohngefüge weiter zunehmen wird. Bei mehr Arbeitnehmern mit geringeren Lohnansprüchen ist das unausweichlich. Die Gewerkschaften und zum Teil auch Arbeitgeberverbände wollen gegensteuern. Die Debatte um den Mindestlohn ist wieder in vollem Gange.

Marode Brücken

Noch ist es nicht zur Katastrophe gekommen. Viele Straßenbrücken im Land stehen nach Jahren der Beanspruchung und mangelhafter Instandhaltung an der Grenze der Belastbarkeit. Die Straßenbauer wissen nicht, wo sie zuerst anfangen sollen - so zahlreich und gravierend sind die Mängel. Die Autofahrer können sich derweil auf noch mehr Staus in Nordrhein-Westfalen einstellen.

Moderation: Sabine Scholt

Pressekontakt:

Sonja Steinborn, WDR Pressestelle, Funkhaus Düsseldorf
Tel.: 02118900506
presse.duesseldorf@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: