WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen: WESTPOL - Politik in NRW
Sonntag, 19. Dezember 2010, 19.30 bis 20.00 Uhr WESTPOL - Politik in NRW

Düsseldorf (ots) - Themen u. a.:

Dioxin in Rindern

Da vergeht der Appetit auf den Weihnachtsbraten. Bei nordrhein-westfälischen Rindern hat das Umweltministerium die giftigen Chemikalien PCB und Dioxin nachgewiesen. Bei jedem vierten untersuchten Freilandrind wurden die zulässigen Grenzwerte überschritten. Einige Höfe dürfen bereits ihr Rindfleisch nicht mehr für den Verzehr verkaufen. Droht da ein neuer Fleischskandal?

Regieren in Unterzahl

Strahlende Gesichter auf der Regierungsbank. Ausgerechnet Jürgen Rüttgers bescherte durch seine Abwesenheit der Minderheitsregierung in dieser Woche eine eigene Mehrheit im Landtag für den Nachtragshaushalt und ein paar Linke stimmen angeblich aus Versehen auch noch zu. Bislang hat die rot-grüne Koalition noch keine einzige Abstimmung verloren und regiert stabiler als viele erwartet hatten. Doch wie lange geht das gut? Bringt am Ende womöglich das Verfassungsgericht die Landesregierung zu Fall?

Winterreifenpflicht

Seit Anfang des Monats gilt die Winterreifenpflicht - aber nicht für alle. LKW müssen die teuren Winterreifen nur auf der Antriebsachse haben. Und es reicht schon ein geringes Profil. Dabei sind es gerade die LKW, die bei Schneefall ins Rutschen kommen und den Verkehr zum Erliegen bringen. Die Politik ist vor der Lobby der Spediteure eingeknickt, kritisiert deshalb der Automobilclub Europa.

NRW-Trend

156 Tage Rot-Grün: Wie zufrieden sind die Wähler in NRW mit der Minderheitsregierung und wie zufrieden mit der Opposition? Neben der Sonntagsfrage geht es im NRW-Trend natürlich u.a. auch um die Frage, ob die Bürger sich Neuwahlen wünschen oder nicht.

Moderation: Sabine Scholt

Pressekontakt:

Angela Kappen, Sonja Steinborn
WDR-Pressestelle, Funkhaus Düsseldorf
Telefon 0211/8900-506
presse.duesseldorf@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: