WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Sonntag, 21. November 2010
19.30 bis 20.00 Uhr
Westpol - Politik in NRW

Düsseldorf (ots) - Westpol am Sonntag unter anderem mit folgenden Themen:

   - ÖPNV in der Sackgasse 

Ob Rhein-Ruhr-Express oder Betuwe-Linie: seit Jahren wird über diese und andere Schienenprojekte geredet, doch passiert ist bisher fast nichts. Dabei warten viele Menschen sehnsüchtig auf etwas Bewegung beim Ausbau des Nahverkehrs. Denn die gegenwärtige Situation ist unbefriedigend.

   - Terror - Was kann der Verfassungsschutz? 

Die Terrorwarnung des Bundesinnenministers hat die Menschen wenige Wochen vor Weihnachten nachhaltig aufgeschreckt. Nordrhein-Westfalen war in den vergangenen Jahren wiederholt Schauplatz terroristischer Aktivitäten. Letztendlich konnten sie aufgedeckt, Anschläge vermieden werden. Der Verfassungsschutz tut sein Bestes. Doch ist er auch den neuen Herausforderungen gewachsen?

   - Zuwenig Geld für die Pflege 

Der Bundesgesundheitsminister möchte die Bürger zu mehr privater Vorsorge in Sachen Pflege verpflichten. Das lenkt den Blick wieder einmal auf die prekäre Entwicklung bei der Betreuung pflegebedürftiger Menschen.

Moderation: Sabine Scholt

Pressekontakt:

Sonja Steinborn, WDR-Pressestelle, Funkhaus Düsseldorf
0211 8900 506 presse.duesseldorf@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: