Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk

04.07.2007 – 15:33

WDR Westdeutscher Rundfunk

Erfolgsstories im ARD-Morgenmagazin - 9. bis 13. Juli 2007

    Köln (ots)

Live im ARD-Morgenmagazin:  Erfolgsstories vom 09.07. bis zum 13.07.2007

    Das ARD-Morgenmagazin stellt in der kommenden Woche Menschen vor, die mit besonderen Einfällen und konsequenter Hartnäckigkeit zum Erfolg gekommen sind.

    Für die Protagonisten, die vorgestellt werden, hat Erfolg nicht immer und nicht ausschließlich etwas mit Geld zu tun. Erfolg ist für sie, ihre Ideen verwirklicht zu haben - zum Teil auch gegen heftige Widerstände. Einige von ihnen sind aus sicheren Jobs in eine ungewisse Zukunft aufgebrochen, weil sie von ihren Konzepten überzeugt waren.

    Ein Experiment haben Künstler, Architekten und Handwerker in Leipzig gewagt. In einem alten Tapetenwerk soll ein erfolgreiches Miteinander aus Handwerk und Kunst entstehen - ein Publikumsmagnet. Das ARD-Morgenmagazin besucht am Montag (9. Juli), Künstler, die noch am Anfang des Erfolgs stehen, die Architekten, die die alte Fabrik umgestalten und Handwerker, die hier eine neue Zukunft aufbauen.

    Geschafft hat es die Firma Bionade in Ostheim vor der Rhön, die wir am Dienstag (10. Juli) vorstellen. Aus einer kleinen Brauerei ist inzwischen ein expandierendes Familienunternehmen geworden - und zwar so schnell, dass die Brauerei inzwischen aus "allen Nähten platzt".

    Ganz so erfolgreich ist Birgit Mayer in Chemnitz noch nicht. Aus Wellpappe stellt sie Autoteile für VW, Volvo, Opel und Mercedes her. Für sie ist es ein Erfolg, dass sie ihre Idee trotz vieler Widerstände realisiert hat. Am Mittwoch (11. Juli) spricht die Unternehmerin mit dem ARD-Morgenmagazin.

    Aus der Schülerzeitung "Spießer" in Dresden ist inzwischen eine ernstzunehmende Konkurrenz zur "Bravo" geworden. Im Osten ist das Jugendmagazin "Spießer" so erfolgreich, dass es noch in diesem Jahr auch im Westen erscheinen soll. Die Macher der Schülerzeitung trifft das ARD-Morgenmagazin am Donnerstag (12. Juli) in ihrer Redaktion.

    Am Freitag (13.Juli) schließlich führt uns der Erfolg nach Jülich - Barmen. Das Dorf wäre beinahe zu einem toten Nest geworden, hätten die Bewohner nicht selbst die Initiative ergriffen. Inzwischen gibt es dort einen gut gehenden Dorfladen und eine Hausarzt.

    Die Erfolgstories im ARD-Morgenmagazin sind am jeweiligen Sendetag live um 6.40 Uhr, 7.40 Uhr und 8.45 Uhr im ARD-Morgenmagazin zu sehen.

    Die Moma-Erfolgstories im Überblick:

    Montag: Mit Kultur zum Publikumsmagneten - Das Tapetenwerk in Leipzig

    Dienstag: Mit Brause zum Verkaufsschlager - Bionade in Ostheim v. d. Rhön

    Mittwoch: Mit Pappe in die Selbstständigkeit - Die Wabenfabrik in Chemnitz

    Donnerstag: Mit der Schülerzeitung zur "Bravo" - Konkurrenz - "Der Spießer" in Dresden

    Freitag: Mit dem Einkaufsladen zum Dorfmittelpunkt - Das DORV - Projekt in Jülich

    www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Annette Metzinger, WDR-Pressestelle, Telefon 0221/220-2770

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk
Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk