ADAC

Diesel rauf, Benzin runter
Preisdifferenz bei Kraftstoffen beträgt nur noch 14 Cent

Kraftstoffpreise im Wochenvergleich. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ADAC/ADAC-Grafik"

München (ots) - Die Kraftstoffpreise in Deutschland haben sich gegenüber der Vorwoche unterschiedlich entwickelt. Der Preis für Benzin ist leicht gefallen, der für Diesel hingegen etwas gestiegen. Wie die aktuelle Auswertung des ADAC zeigt, müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Tagesmittel 1,360 Euro bezahlen - ein Minus von 0,3 Cent gegenüber vergangener Woche. Diesel kostet im Mittel derzeit 1,220 Euro und damit 0,5 Cent mehr.

Die Preisdifferenz zwischen beiden Kraftstoffsorten ist weiter geschmolzen und beträgt nur noch 14 Cent je Liter. Dem steht ein Steuerunterschied von rund 22 Cent gegenüber. Je nach Tageszeit weichen die tatsächlichen Preise normalerweise erheblich von den Tagesdurchschnittspreisen ab. Am günstigsten sind die Kraftstoffe in der Regel am späten Nachmittag. Auskunft über die aktuellen Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet die Smartphone-App "ADAC Spritpreise". Ausführliche Informationen gibt es zudem unter www.adac.de/tanken.

Pressekontakt:

ADAC e.V.
Andreas Hölzel
Tel.: (089) 7676-5387
andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: