Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

06.12.2017 – 13:36

ADAC

Kraftstoffpreise sinken leicht
Auch Rohölnotierungen niedriger als in der Vorwoche

  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Die Preise für Benzin und Diesel sind in Deutschland wieder etwas gesunken. Dies gilt vor allem für den Benzinpreis. Laut aktueller ADAC Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Schnitt 1,352 Euro, das ist ein Minus von einem Cent gegenüber der Vorwoche. Der Dieselpreis liegt derzeit bei 1,192 Euro und damit um 0,5 Cent niedriger.

Verantwortlich für den Rückgang der Kraftstoffpreise sind die niedrigeren Rohölnotierungen. Ein Barrel der Sorte Brent-Öl kostet zurzeit knapp 63 Dollar und damit einen Dollar weniger als vor Wochenfrist. Die Preisdifferenz zwischen beiden Kraftstoffsorten ist geschrumpft und liegt aktuell nur mehr bei 16 Cent je Liter. Dem steht ein Steuerunterschied von rund 22 Cent gegenüber.

Ausführliche Informationen gibt es unter www.adac.de/tanken. Auskunft über die Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet auch die Smartphone-App "ADAC Spritpreise".

Pressekontakt:

ADAC e.V.
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ADAC
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung