ADAC

München erleben - jetzt auch digital
ADAC TourSet-Reihe "Mobil in" mit neuen Reisezielen

München (ots) - Noch mehr Übersicht und Orientierung in fremden Städten bietet die neue ADAC TourSet-Reihe "Mobil in". Sie gibt praktische Tipps, um sich in den Metropolen der Welt zurechtzufinden und Touristenfallen zu meiden. Neu in der Reihe ist jetzt München - erstmals auch digital abrufbar.

Der ADAC setzt verstärkt auf den Ausbau digitaler Angebote für Reisende. Deshalb wurde die TourSet-App um das Feature "Mobil in" erweitert, weitere Titel folgen. Ob digital oder analog: Insidertipps sparen Geld und Zeit. Für "Mobil in München" heißt das: Wer Geld sparen will, nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel zur Stadtrundfahrt. Bereits ab 2,80 Euro fährt man beispielsweise mit der Tramlinie 19 an zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Justizpalast, Stachus, Residenz, Oper, Marienplatz und Maximiliansstraße vorbei. Die Tramlinie 18 ermöglicht den schnellen Einstieg ins Münchner Leben: vom Stachus über das Sendlinger Tor und durch die Müllerstraße zum Isartor, vorbei am Maxmonument, durchs Lehel zum Englischen Garten. Die Museen-Buslinie 100 verbindet 24 Münchner Museen.

"Mobil in" steht - egal für welche Destination - ganz im Zeichen der intermodalen Mobilität. Praxisnah beantwortet der kleine Mobilitätshelfer die Fragen rund um die Nutzung der unterschiedlichen Verkehrsmittel. Schnell und übersichtlich erhält der Reisende alle Infos. Ein Stadtplan ergänzt das Angebot.

Das ADAC TourSet besteht aus Länderinformationen, Reisekarten und Urlaubsführern für Länder, Regionen und Städte. Rund 190 Einzeltitel lassen sich individuell und flexibel kombinieren. Das TourSet ist exklusiv und kostenlos für ADAC-Mitglieder in den Geschäftsstellen und auf www.adac.de/tourset erhältlich.

Pressekontakt:

ADAC e.V.
Externe Kommunikation
Regina Ammel
Tel.: (089) 7676-3475
regina.ammel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: